Ronen Dimant übernimmt als Managing Director die Leitung von Barilla Schweiz. ©Barilla

Ronen Dimant übernimmt als neuer Managing Director bei Barilla Schweiz

Publiziert

Ronen Dimant übernahm am 13. Mai 2024 als Managing Director die Leitung von Barilla Schweiz. Der 46-jährige Deutsche verfügt über langjährige internationale Erfahrung in leitenden Marketing- und Sales Positionen.

Karriereweg und berufliche Meilensteine

Ronen Dimant hat seine akademische Laufbahn mit einem Bachelor in Marketing & Advertising am London College of Communication im Jahr 2002 abgeschlossen. Seine berufliche Reise begann er bei Procter & Gamble, wo er Erfahrungen in den Bereichen Brand Management, Trade Marketing und Shopper Marketing sammelte. Im Jahr 2010 wechselte Ronen Dimant zu Barilla Deutschland, wo er als Marketing Manager im Bereich Bakery für Zentraleuropa tätig war.

Von Skandinavien über die iberische Halbinsel in die Schweiz

Nach verschiedenen Stationen innerhalb des Unternehmens, unter anderem in Stockholm als Senior Marketing Manager für Wasa Brand Development & Innovation und später in Deutschland als National Key Account Manager Discount, übernahm Ronen Dimant 2018 die Rolle des Marketing Directors für Zentraleuropa. In dieser Position leitete er erfolgreich die Marketingstrategien und -aktivitäten der Region. Ende 2021 trat er seine letzte Position als Managing Director Iberia in Barcelona an, wo er die Verantwortung für die Märkte in Spanien und Portugal innehatte. Nun zieht er in die Schweiz, um als Managing Director bei Barilla Schweiz das Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.
„Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit unseren Handelspartnern die erfolgreiche Entwicklung in diesem dynamischen Markt fortzuführen. Unsere starken Marken wie Barilla, welche die beliebteste „Non Swiss Food Brand“ der Schweiz ist sowie Wasa und Mulino Bianco, geniessen dank ihrer hohen Qualität und Innovationskraft das Vertrauen der Schweizer Konsumenten. Diesen Weg wollen wir auch in Zukunft verfolgen und uns noch stärker für das so wichtige Thema Nachhaltigkeit einsetzen”, sagt Ronen Dimant, neuer Managing Director Barilla Schweiz.

Über Barilla

Barilla ist ein nicht börsennotiertes Familienunternehmen, das von den Brüdern Guido, Luca und Paolo Barilla geleitet wird. Gegründet wurde das Unternehmen von ihrem Urgrossvater Pietro Barilla, der 1877 eine Bäckerei in Parma eröffnete. Heute ist Barilla in Italien und in der ganzen Welt für die hervorragende Qualität ihrer Lebensmittel bekannt. Mit den Marken – Barilla, Mulino Bianco, Pan di Stelle, Gran Cereale, Harrys, Pavesi, Wasa, Filiz, Yemina, Misko, Voiello, Academia Barilla, First, Catelli, Lancia, Splendor, Pasta Evangelists und Back to Nature – setzt sich das Familienunternehmen für eine schmackhafte, herzhafte und ausgewogene Ernährung ein, die sich an der mediterranen Küche und dem italienischen Lebensstil orientiert.
Als Pietro Barilla vor 145 Jahren sein Geschäft in Parma eröffnete, ging es ihm vor allem darum, gute Lebensmittel herzustellen. Dieser Grundsatz ist heute zum Geschäftsprinzip von Barilla geworden. So arbeiten aktuell 8’700 Menschen, die diese zentralen Werte und die Leidenschaft für Qualität teilen, für das Unternehmen und innerhalb der Lieferantenkette. Seit 1987 sammelt und bewahrt ein historisches Archiv die 145-jährige Geschichte des Unternehmens, die nun über das Portal-Museum www.archiviostoricobarilla.com für alle zugänglich ist und den Weg einer Ikone unter den „Made in Italy“-Produkten sowie die Veränderungen in der italienischen Gesellschaft dokumentiert.

Weitere Informationen unter www.barillagroup.com