Geschäftsführer Urs Bolliger (links) und Stv.-Geschäftsführerin Elisabeth Federer (2.v.r.) mit dem neuen Vorstand: Jessica Kamm, Peter Nüesch (Präsident), Karin Gschwend-Schlegel, Martin Angehrn (Vizepräsident), Andrea Senn (neu gewählt), Kurt Krucker (neu gewählt) und Christoph Kempter (v.l.). Auf dem Bild fehlt Vorstandsmitglied Philipp Krucker. ©CULINARIUM

Mit neuen Verträgen und neuer Kampagne ins Jahr 2024 gestartet

Publiziert

An der Delegiertenversammlung des Trägervereins Culinarium wurde am Dienstagabend Damara Lenz aus dem Vorstand verabschiedet. Verstärkt wird der Vorstand ab nun von Kurt Krucker und Andrea Senn. Die Neuigkeiten bezüglich der Partnerschaftsverträge mit Coop, Aldi und Lidl sowie die frisch gestartete Kampagne Taste wurden an der Versammlung mit Freude aufgenommen.

Die Dienstleistungen des Trägervereins Culinarium (TVC) überzeugen knapp 500 Ostschweizer Lizenznehmerinnen und Lizenznehmer aus Landwirtschaft, Produktion, Handel und Gastronomie. Gemeinsam erwirtschafteten sie 2023 einen Umsatz von rund einer halben Milliarde Franken mit über 5000 zertifizierten Produkten. Vereinsmitglieder sind 30 Verbände aus der Lebensmittel- und Tourismusbranche. Am Dienstagabend trafen sich ihre Delegierten zur Versammlung in der Aula des Landwirtschaftlichen Zentrums Salez – dem Culinarium -König 2024 in der Kategorie Gastronomie.

Neue Verträge mit Grossverteiler

Die Migros pflegt mit ihrer Marke «Aus der Region. Für die Region» seit über zehn Jahren einen intensiven Austausch mit der Regionalmarkenszene in der ganzen Schweiz. Erfreulicherweise konnten im Jahr 2023 neue Verträge mit Coop «Miini Region», Aldi Suisse «Saveurs Suisses» und Lidl «Klein aber fein» abgeschlossen werden. «Es macht uns sehr stolz, dass wir diese Verträge zustande gebracht haben», so der Geschäftsführer des TVC, Urs Bolliger. Dabei habe sich gezeigt, wie wichtig es ist, dass die föderal organisierte Regionalmarkenszene mit einer Stimme gegenüber dem Handel auftritt. «Diesen Erfolg dürfen wir feiern und uns für den Einsatz des Vereins Schweizer Regionalprodukte bedanken», so Urs Bolliger weiter.

Taste-Kampagne erfolgreich gestartet

Im Jahresbericht gingen Urs Bolliger und seine Stellvertreterin Elisabeth Federer auf die Projekte des vergangenen Jahres ein. Der TVC organisierte auch im Jahr 2023 Kampagnen wie die «Mostzeit» oder die «Käsehochburg Ostschweiz» sowie Regiomärkte und Clubanlässe. Die Präsenz an Messen wie der Gastia, Offa oder Olma gehören ebenfalls zu den Aufgaben des Vereins.
Mit Freude konnte Urs Bolliger vom erfolgreichen Auftakt der neu geschaffenen Kampagne Taste berichten. «Taste» ist ein verbindendes Element der drei Regionen Toggenburg, Appenzellerland und St. Gallen, die allesamt für verschiedene Ostschweizer Köstlichkeiten stehen. Die Kampagne öffnet nicht nur den Vorhang für Ostschweizer Genuss, sondern ist Symbol für das Zusammenstehen der teilnehmenden Regionen zu Gunsten des guten Geschmacks. Die erste Veranstaltung im Rahmen dieser Kampagne, der «Battle of Taste», hat mit rund 2100 Teilnehmenden die Erwartungen des Vereins übertroffen.

Kurt Krucker und Andrea Senn folgen auf Damara Lenz

Damara Lenz (Genossenschaft Vereinigte Milchbauern, Gossau) wurde an der Delegiertenversammlung aus dem Culinarium-Vorstand verabschiedet. Aufgrund einer Vakanz – Gabriela Manser verliess den TVC bereits im Vorjahr – wurden zwei Nachfolger zur Wahl vorgeschlagen.

Kurt Krucker (E. Zwicky AG, Müllheim-Wigoltingen) und Andrea Senn (Genossenschaft Vereinigte Milchbauern, Gossau) wurden an der Versammlung einstimmig gewählt.

Die ordentlichen Traktanden wie die Rechnung 2023, welche mit einem Gewinn von 4993 Franken abschloss, sowie das Budget 2024, welches eine schwarze Null vorsieht, wurden gutgeheissen. Ebenfalls Ja sagten die Stimmberechtigten zu einer Statutenänderung in Bezug auf die Stimmberechtigung der Vorstandsmitglieder. Ein Nachtessen aus der Küche des Landwirtschaftlichen Zentrums Salez sowie eine Führung im und um das Gebäude rundeten das Programm der Delegiertenversammlung ab.

Weitere Informationen unter www.culinarium.ch

EVENTS

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 11.-13. Juni 2024

Ort: Nürnberg (D)

Swiss Green Economy Symposium

Das Swiss Green Economy Symposium ist die umfassendste Konferenz zu Wirtschaft und Nachhaltigkeit mit zunehmend internationaler Ausstrahlung. Seit 2013.

Datum: 27.-29. August 2024

Ort: Winterthur (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 28. - 30. September 2024

Ort: Stuttgart (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 26.-29. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Brennpunkt Nahrung

Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 5. November 2024

Ort: Luzern (CH)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 19.-21. November 2024

Ort: Frankfurt (D)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 26.-28. November 2024

Ort: Nürnberg (D)

CHEESEAFFAIR

Nationale Handelstage für Schweizer Käse

Datum: 03.-04. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

glug.swiss

Der neue Treffpunkt für Bier- und Getränkeproduzierende | vom Profi bis zum Selbstvermarkter

Datum: 06.-07. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

CCE International

Europas wichtigster Branchenevent für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: München (D)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 17.-18. März 2025

Ort: Berlin (D)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 03.-08. Mai 2025

Ort: Frankfurt (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 18.-22. Mai 2025

Ort: München (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 09.-10. September 2025

Ort: Luzern (CH)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des globalen Wasserkreislaufs

Datum: 04.-06. Februar 2026

Ort: Bulle (CH)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 22.-26. Februar 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Ble.ch

Die führende Fachmesse der Blech-, Metall- und Stahlbearbeitung in der Schweiz.

Datum: 11.-13. März 2026

Ort: Bern (CH)

analytica

Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 24.-27. März 2026

Ort: München (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Anuga FoodTec

Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Datum: 23.-26. März 2027

Ort: Köln (D)

Bezugsquellenverzeichnis