Cathleen Kabashi, Bereichsleiterin B2B Messen GHM Gesellschaft für Handwerksmessen © GHM

Susann Seidemann, Leiterin iba © GHM

Leitungswechsel: Cathleen Kabashi übergibt Staffelstab an Susann Seidemann

Publiziert

Die GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH gibt bekannt, dass Susann Seidemann ab sofort die Leitung der iba übernimmt. Seidemann zeichnet damit für die Zukunft und Entwicklung der Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks verantwortlich und berichtet in ihrer neuen Funktion an Cathleen Kabashi, die als Bereichsleiterin B2B Messen neue Aufgaben innerhalb der GHM übernimmt.

Expertin mit Branchenwissen und digitalem Know-how
Mit Susann Seidemann setzt die GHM auf eine versierte Messe- und Digitalexpertin. Sie blickt auf über 10 Jahre Erfahrung in den Bereichen Sales,
Marktanalyse, virtuelle Events und B2B- sowie B2C-Projektkoordination zurück. Im Messewesen trug sie als Head of Media Sales bei einer namhaften
Medienagentur wesentlich zum Erfolg verschiedener Projekte, unter anderem der electronica und der iba, bei. Für die kommenden Herausforderungen hat Susann Seidemann eine klare Perspektive: „Ich freue mich auf die gesamte backende Branche und besonders auf die Zusammenarbeit mit dem Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e.V. Es ist mein Anspruch, die am Markt stark etablierte iba weiterzuentwickeln, Neues zu bewegen und virtuelle Bestandteile künftig digital noch erlebbarer zu machen. Mein besonderer Fokus liegt dabei weiter auf dem Live-Event: 2023 bieten wir mit der iba in München endlich das lang ersehnte Wiedersehen für die gesamte globale Branchenfamilie. Dabei werden wir dem Markt eine iba bieten, die neue Maßstäbe für die backende Welt setzt, mit dem klaren Ziel eines internationalen Treffpunkts für Experten – denn die persönliche Begegnung ist nicht zu ersetzen.“

Wirtschaftsmotor und Zukunftsplattform: Synergien im Blick
Mit der Übergabe des Staffelstabs widmet sich Cathleen Kabashi im Zuge einer internen Neuaufstellung der GHM auf Bereichsleiterebene neuen Aufgaben. Als Projektreferentin und Leitung iba trug sie seit 2007 wesentlich zur Weiterentwicklung und Internationalisierung der Messe bei, die sich konsequent
als Wirtschaftsmotor für die Branche zeigt. Zuletzt setzte sie im März 2021 erfolgreich das virtuelle Wissens- und Netzwerkevent iba.Connecting Experts um,und damit in Zusammenarbeit mit ihrem Team einen Meilenstein in der backenden Branche. Cathleen Kabashi zu ihrer Rolle als Bereichsleitung B2B Messen: „Ich freue mich auf meine neue Herausforderung und möchte an dieser Stelle nochmals der gesamten Branche für die Herzlichkeit und die wertvollen Geschäftsbeziehungen auf Augenhöhe danken. Auch künftig wird das iba-Universum ein Teil meiner Arbeit bleiben. Mein Ziel ist es unter anderem, die iba marktgerecht weiterzuentwickeln und Synergien zu schaffen, um eine zentrale und professionelle Zukunftsplattform für den weltweiten Austausch von Experten und eine Bühne für Produktpremieren und Innovationen zu bieten.“
Michael Wippler, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Bäckerhandwerks e.V. dazu: „Zunächst möchten wir Cathleen Kabashi für ihre strategische Weitsicht und das Engagement für die iba in den letzten Jahren danken. Mit ihr sind wir von Düsseldorf bis München und rund um den Globus gereist, um die iba als Weltmesse zu entwickeln und zu etablieren. Stets im Blick: die Bedürfnisse des Marktes. Gleichzeitig freuen wir uns auch auf die Zusammenarbeit mit Susann Seidemann und gratulieren ihr zur neuen Leitung iba. Mit ihrer Expertise wird sie die iba in eine erfolgreiche Zukunft führen.“

Über die iba
Die iba, die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks, findet alle drei Jahre auf dem Messegelände München statt. Die Fachmesse fasst alle Produkte und Technologien zusammen, die für Bäcker und Konditoren aller Betriebsgrößen, Entscheider aus der Backwarenbranche und der Süßwarenindustrie sowie den Lebensmitteleinzelhandel relevant sind. Das Themenspektrum reicht von Rohstoffen, Backzutaten und Tiefkühlbackwaren über Produktions- und Verpackungstechnik, Prozessoptimierung und Informationstechnik bis hin zu kompletten Inneneinrichtungen von Bäckereien, Konditoreien oder Cafés. Zur iba 2018 kamen mehr als 77.000 Fachbesucher aus rund 170 Ländern. Insgesamt stellten über 1.300 Firmen aus.

Weitere Informationen unter: www.iba.de

 

 

 

 

EVENTS

Lebensmitteltag

Food Innovations Pop-Up: Zeige verträgliche Lösungen für Mensch und Planet.

Datum: 18. April 2024

Ort: Luzern (CH)

Lebensmitteltag

Die führende schweizerische Lebensmittelfachtagung von bio.inspecta und SQS

Datum: 18. April 2024

Ort: Luzern (CH)

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 22.-26. April 2024

Ort: Hannover (D)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 13.-17. Mai 2024

Ort: München (D)

VITAFOODS EUROPE

Messe für Nutraceuticals, Functional Food & Drinks

Datum: 14.-16. Mai 2024

Ort: Genf (CH)

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 11.-13. Juni 2024

Ort: Nürnberg (D)

Swiss Green Economy Symposium

Das Swiss Green Economy Symposium ist die umfassendste Konferenz zu Wirtschaft und Nachhaltigkeit mit zunehmend internationaler Ausstrahlung. Seit 2013.

Datum: 27.-29. August 2024

Ort: Winterthur (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 28. - 30. September 2024

Ort: Stuttgart (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 26.-29. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Brennpunkt Nahrung

Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 5. November 2024

Ort: Luzern (CH)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 19.-21. November 2024

Ort: Frankfurt (D)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 26.-28. November 2024

Ort: Nürnberg (D)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

CCE International

Europas wichtigster Branchenevent für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: München (D)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 03.-08. Mai 2025

Ort: Frankfurt (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 18.-22. Mai 2025

Ort: München (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16.-17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 22.-26. Februar 2026

Ort: Düsseldorf (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis