Stolperfallen, die Sie bei der Automatisierung Ihrer Verpackungshalle vermeiden sollten

Publiziert

Automatisierte Verpackungsmaschinen und -roboter sind heute in der Lebensmittelindustrie unverzichtbar, da die Branche bestrebt ist, die betriebliche Effizienz zu verbessern, dem Arbeitskräftemangel entgegenzuwirken und einen besseren Einblick auf verschiedene Geräte und Produktionsanlagen zu erhalten.

Die Automatisierung von unveränderten, arbeitsintensiven Prozessen trägt zur Berechenbarkeit in der Lebensmittelverarbeitung bei. Diskussionen über erfolgreiche Implementierungen auf Unternehmensebene sind aber nicht so häufig. Zwar bekunden viele Unternehmen ihr Interesse an automatisierten Verpackungslösungen, doch versäumen es einige, die richtigen Partnerschaften, die richtigen Prozesse und die richtigen Ergebnisse zu berücksichtigen, was zu Fallstricken in ihrer Automatisierungsstrategie führt. Hier sind fünf Fehlerquellen, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie das Risiko in Ihren automatisierten Prozessen reduzieren wollen:

1 Alles-oder-nichts-Ansatz
Wenn Sie die Bereiche ermitteln wollen, in denen Ihre Anlage von automatisierten Prozessverbesserungen profitieren sollen, müssen Sie sich genau überlegen, welche Geschäftsziele Sie verfolgen, welche Anlagen, Prozesse und Produkte Ihre Verpackungslinie durchlaufen. Auch wenn die Integration der Automatisierung in jeden Prozessschritt die ideale Lösung zu sein scheint, ist ein pauschaler Ansatz für Ihren spezifischen Produktionsstandort oder Ihre Verpackungslinie möglicherweise nicht geeignet. Überlegen Sie, ob Sie nicht einen Automatisierungsplan entwickeln sollten, der zunächst die problematischsten operativen Engpässe vermeidet. Dadurch erhalten Sie einen geeigneten Startpunkt, der künftige Automatisierungserweiterungen und -verbesserungen erleichtert, je weiter sich Ihr Betrieb entwickelt.

2 Installation ist gleich Optimierung
Die Automatisierung in der Lebensmittelverpackungsindustrie ist zweifellos ein Thema von höchster Priorität. Eine erfolgreiche und zügige Umsetzung setzt voraus, dass Ihre Automatisierungsstrategie und Ihre Erwartungen an die internen und externen Akteure klar und realistisch sind. Die Optimierung einer automatisierten Linie ist nicht mit der Installation abgeschlossen, sondern muss mit dem Rest des Betriebs abgestimmt werden. Egal, ob Sie eine einzelne Linie optimieren oder eine ganze Halle entwickeln müssen, planen Sie Effizienzsteigerungen im Laufe der Zeit ein, um Kapitalinvestitionen, Projektumfang, Schulungen und vieles mehr zu berücksichtigen.

3 Automatisierung als "Drop-in"-Ersatz annehmen
Automatisierte Lösungen sind kein Eins-zu-eins-Ersatz für Ihre laufenden Prozesse. In einem automatisierten Verpackungsumfeld werden die Prozesse anders aussehen als die, die derzeit für manuelle Operationen optimal sind. Dieser Umstieg erfordert eine sorgfältige Planung und Bewertung sowie die Bereitschaft, bestehende Verfahren zu ändern. Kurz gesagt: Bereiten Sie sich auf die Herausforderungen des Change Managements vor, und gehen Sie nicht davon aus, dass alle Prozesse nach der Implementierung gleich aussehen werden.

4 Keine Planung für einen Kulturwandel
Es geht bei der Automatisierung nicht nur um die Einführung moderner Technologie, sondern auch um die Schaffung einer Kultur. Teilen Sie den Mitarbeitern mit, dass die Roboter keine Arbeitsplätze wegnehmen, sondern vielmehr eine bessere Nutzung ihrer Zeit ermöglichen, indem sie die Anzahl der sich wiederholenden manuellen Prozesse reduzieren, die besser für Maschinen geeignet sind. Verpackungslinien sind bekanntermaßen arbeitsintensiv. Durch die Automatisierung können die Jobs physisch leichter gemacht werden, was zu niedrigeren Fluktuationsraten führt und die Möglichkeit bietet, knappe Mitarbeiter in Ihrem Werk dort einzusetzen, wo ihre Fähigkeiten am meisten gebraucht werden.

5 nicht den richtigen Automatisierungspartner auszuwählen
Der wichtigste Schritt bei der Automatisierung Ihrer Verpackungsprozesse besteht vielleicht darin, den richtigen Partner auszuwählen und ihn frühzeitig zu involvieren. Fördern Sie eine Partnerschaft mit einem Originalgerätehersteller, der Ihre einzigartigen Herausforderungen versteht und Ihnen bei der Entwicklung und Integration von wartungsarmen, hochzuverlässigen Automatisierungslösungen und -technologien hilft. Der richtige Partner für die Verpackungsautomatisierung ist derjenige, der Ihnen bei der Problemlösung, der Design- und Anpassungsplanung, der Installation und Inbetriebnahme sowie der Mitarbeiterschulung hilft. Und vor allem ist er derjenige, der Ihnen vor, während und nach Abschluss des Projekts zur Seite steht. Wenn Sie auf der Suche nach einem fachkundigen Ansatz für einen Verpackungsprozess der der Spitzenklasse sind, kann nur SEE drei entscheidende Elemente zusammenbringen, um Ihnen dabei zu helfen. Wir kombinieren auf einzigartige Weise innovative Arbeitsabläufe, die Ausrüstung und Materialien zusammenbringen, um die bestmögliche Verpackungsleistung und operative Verbesserungen zu bieten. Wenn wir diese Grundsätze auf jede einzelne Anlage in der Verpackungshalle anwenden, ist Ihr Firma bestens aufgestellt, um heute, morgen und übermorgen in Betrieb zu bleiben.

Möchten Sie mehr über dieses Thema erfahren? Laden Sie unser E-Book zum Thema Automatisierung herunter.

 

EVENTS

Lebensmitteltag

Food Innovations Pop-Up: Zeige verträgliche Lösungen für Mensch und Planet.

Datum: 18. April 2024

Ort: Luzern (CH)

Lebensmitteltag

Die führende schweizerische Lebensmittelfachtagung von bio.inspecta und SQS

Datum: 18. April 2024

Ort: Luzern (CH)

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 22.-26. April 2024

Ort: Hannover (D)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 13.-17. Mai 2024

Ort: München (D)

VITAFOODS EUROPE

Messe für Nutraceuticals, Functional Food & Drinks

Datum: 14.-16. Mai 2024

Ort: Genf (CH)

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 11.-13. Juni 2024

Ort: Nürnberg (D)

Swiss Green Economy Symposium

Das Swiss Green Economy Symposium ist die umfassendste Konferenz zu Wirtschaft und Nachhaltigkeit mit zunehmend internationaler Ausstrahlung. Seit 2013.

Datum: 27.-29. August 2024

Ort: Winterthur (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 28. - 30. September 2024

Ort: Stuttgart (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 26.-29. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Brennpunkt Nahrung

Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 5. November 2024

Ort: Luzern (CH)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 19.-21. November 2024

Ort: Frankfurt (D)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 26.-28. November 2024

Ort: Nürnberg (D)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

CCE International

Europas wichtigster Branchenevent für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: München (D)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 03.-08. Mai 2025

Ort: Frankfurt (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 18.-22. Mai 2025

Ort: München (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16.-17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 22.-26. Februar 2026

Ort: Düsseldorf (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis