Sponsored - Immer mehr Produzenten entscheiden sich, Etiketten selber zu drucken

Publiziert

In der Wahrnehmung von Produkten übernehmen Etikett en wichtige Funktionen. Ohne sie kommt heutzutage kaum ein Unternehmen aus. Um dabei Kosten zu sparen, lassen Firmen ihre Labels oft in viel zu grossen Mengen produzieren, die anschliessend jahrelang gelagert werden. Mit der Zeit entstehen Restbestände, die aufgrund von veralteten Layouts häufi g entsorgt werden müssen. Dieses Vorgehen ist weder umweltfreundlich noch effi zient, erst recht nicht preiswert. Aus diesem Grund entschliessen sich immer mehr Unternehmen ihre Etiketten selber bei sich vor Ort zu drucken. Als Spezialist für Etikett ierlösungen unterstützt die ADES AG unterschiedlichste Unternehmen bei der Realisierung ihrer ganz individuellen «Selberdrucken»-Projekte.

Das «Selberdrucken» bringt den Herstellern viele Vorteile. Auf diese Weise wird nach Bedarf gedruckt und nur so viel, wie gerade benötigt. Es entstehen keine unnötigen Restmengen und die teure Lagerung entfällt. Dadurch sind die Etiketten stets aktuell – sie verlieren weder an Haftung noch an Farbintensität. Der Produktionsprozess lässt sich viel schneller und flexibler gestalten, da auf Gesetzesänderungen, Inhaltsanpassungen oder neue Layoutvorschriften sofort reagiert werden kann, ohne auf Dritte angewiesen zu sein. Egal, wann und wie viele Etikett en ein Unternehmen benötigt, in wenigen Minuten kann nachproduziert werden – flexibel und unabhängig. Hinzu kommt, dass für die Produktlancierung neue Layoutideen vorab ohne grosses Risiko getestet werden können. Gerade im Hinblick auf Trends ist die neu gewonnene Flexibilität ein sehr wichtiger Aspekt. Mit der eigenen Inhouse-Etikett enproduktion verkürzt sich die time-to-market erheblich, wodurch neue Produktideen rascher realisiert werden. Dank dieser Anpassungsfähigkeit wird genau das auf den Markt gebracht, was den aktuellen Kundenbedürfnissen entspricht.

Vorteile, die das «Selberdrucken» bietet:
• Schnellere Umsetzung (time-to-market)
• Flexiblere Arbeitsweise, keine grosse Vorausplanung
• Alles inhouse, Anpassungen sofort durchführbar
• Umweltfreundlicher (kein Ausschuss)
• Kein Vordruck mehr nötig
• Keine teure Lagerung von Etiketten
• Immer top aktuelle Etiketten mit brillanten Farben
• Nicht mehr auf Dritte angewiesen
• Individuelle, personalisierte Etiketten
• Preiswerter bei mehreren Layoutvarianten
• Kundenspezifi sche Produkte (Angebotserweiterung)

Das «Selberdrucken» ist besonders für Produzenten geeignet, die eine grosse Produktvielfalt mit kleinen Chargen haben. Egal, ob ansprechende Farbetiketten oder herkömmliche Schwarz-Weiss-Etiketten, die Etikett ierlösungen von ADES AG sind für vielfältige Anwendungen geeignet. Sie sind skalierbar und können an diverse Anforderungen angepasst werden. Gerade die Lebensmitt elindustrie bevorzugt komplette Farbdrucker-Sets, um professionelle Etikett en zu produzieren. Dabei werden sowohl die Farbelemente als auch etwaige variable Daten in einem Durchgang gedruckt. Das spart Zeit und Geld.

Gesetzeskonforme Lebensmittel-Etiketten
Bei der Beschrift ung von Lebensmitteln geht es nicht nur um Ästhetik, sondern auch darum, die aktuellen Gesetzesverordnungen einzuhalten. Deshalb sind besonders die Colorprint-Etikett ierlösungen von ADES AG gefragt. Sie produzieren sowohl hochauflösende als auch  gesetzeskonforme Lebensmitt el-Etikett en. Die Colorprint-Etikettiersysteme werden als komplett anschlussfertige Sets mit Hard- und
Soft ware geliefert. Die Etiketten-Vorlagen sind mit einer individuellen Datenbank verbunden, sodass Allergene automatisch hervorgehoben und alle nötigen Informationen am richtigen Ort platziert werden. Mitarbeiter wählen z. B. über ein Touchdisplay nur noch das gewünschte Etikett aus, geben die Anzahl ein und schon wird das Etikett mit den korrekten Informationen gedruckt. Die Colorprint Etikettiersysteme sind sehr vielfältig und reichen von kompakten Desktop-Druckern bis hin zu grossformatigen Farbdruckern. Damit lassen sich die unterschiedlichsten Etikettierlösungen realisieren und diverse Materialien verarbeiten. Der Trend geht ganz klar hin zu individuellen Farbetiketten nach Bedarf. Produzenten haben verstanden, dass sie durch das «Selberdrucken» den Mitbewerbern einen Schritt voraus sind, ihre Markenbekanntheit stärken und die Aufmerksamkeit besser auf ihre Produkte lenken können.

Weitere Informationen: www.ades.ch

EVENTS

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 01. - 03. Dezember 2020

Ort: Frankfurt (D)

FBKplus

Schweizer Fachmesse für Bäckerei-, Konditorei- und Confiseriebedarf

Datum: 16. - 19. Januar 2021

Ort: Bern (CH)

ISM

Weltleitmesse für Süsswaren und Snacks

Datum: 31. Januar - 03. Februar 2021

Ort: Köln (D)

Pro Sweet Cologne

Internationale Zuliefermesse für Süsswaren- und Snackindustrie

Datum: 31. Januar - 03. Februar 2021

Ort: Köln (D)

Fruit Logistica

Weltweite Messe aller Frisch-Produkte

Datum: 03. - 05. Februar 2021

Ort: Berlin (D)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 10. - 11. Februar 2021

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Fachmesse für Pumpen- und Ventiltechnik

Datum: 10. - 11. Februar 2021

Ort: Zürich (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 17. - 20. Februar 2021

Ort: Nürnberg (D)

Filtech

Internationale Fachmesse für Filter- und Trenntechnologie

Datum: 23. - 25. Februar 2021

Ort: Köln (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 25. Februar - 03. März 2021

Ort: Düsseldorf (D)

LogiMat

Internationale Fachmesse für Intralogistik

Datum: 09. - 11. März 2021

Ort: Stuttgart (D)

Schweizer Planertag

Treffpunkt der Planer, Ingenieure und Installateure

Datum: 16. März 2021

Ort: Campussaal Brugg (CH)

INTERNORGA

Leitmesse für den Ausser-Haus-Markt

Datum: 12. - 16. März 2021

Ort: Hamburg (D)

EuroCIS

Fachmesse für Retail Technologien

Datum: 16. - 18. März 2021

Ort: Düsseldorf (D)

Pro Wein

Internationale Fachmesse Weine und Spirituosen

Datum: 21. - 23. März 2021

Ort: Düsseldorf (CH)

Anuga FoodTec

Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel-und Getränkeindustrie

Datum: 23. - 26. März 2021

Ort: Köln (D)

LOPEC

International führende Fachmesse mit Kongress für Gedruckte Elektronik

Datum: 23. - 25. März 2021

Ort: München (D)

Hannover Messe

Weltleitmesse der Industrie - Industrie 4.0 trifft Logistik 4.0

Datum: 12. - 16. April 2021

Ort: Hannover (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und für die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 05. - 06. Mai 2021

Ort: Hannover (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 17. - 20. Mai 2021

Ort: Mailand (I)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 04. - 06. Juni 2021

Ort: Nürnberg (D)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 14. - 18. Juni 2021

Ort: Frankfurt am Main (D)

Securite Lausanne

Die Schweizer Fachmesse

Datum: 16. - 18. Juni 2021

Ort: Zürich (CH)

Automatica

Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 21. -24. Juni 2021

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 31. August - 02. September 2021

Ort: Bern (CH)

Lebensmitteltagung

Circular Economy in der Lebensmittelverarbeitung - Innovative Technologische Ansätze

Datum: 01. September 2021

Ort: Wädenswil (CH)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: 13. - 17. September 2021

Ort: München (D)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 14. - 16. September 2021

Ort: München (D)

AM Expo

Formen und Bauteile aus dem Drucker

Datum: 14. - 15. September 2021

Ort: Luzern (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 21. - 23. September 2021

Ort: Basel (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 28. - 30. September 2021

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 09. - 13. Oktober 2021

Ort: Köln (D)

iba

Leitmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 23. - 28. Oktober 2021

Ort: München (D)

A + A

Internationale Fachmesse für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Datum: 26. - 29. Oktober 2021

Ort: Düsseldorf (D)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 06. - 08. November 2021

Ort: Stuttgart (D)

transport-CH

Schweizer Nutzfahrzeugsalon

Datum: 10. - 13. November 2021

Ort: Bern (CH)

Mefa

Fachmesse für Fleischwirtschaft und Lebensmittelproduktion

Datum: 20. - 24. November 2021

Ort: Basel (CH)

igeho

Internationale Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 20.- 24. November 2021

Ort: Basel (CH)

Empack Schweiz

The Future of Packaging Technology

Datum: 26. - 27. Januar 2022

Ort: Zürich (CH)

aqua pro gaz

DIE SCHWEIZER MESSE DER TRINKWASSER-, ABWASSER- UND GASFACHLEUTES

Datum: 09. - 11. Februar 2022

Ort: Bulle (CH)

Lebensmitteltag

Die führende schweizerische Lebensmittelfachtagung von bio.inspecta und SQS

Datum: 07. April 2022

Ort: Luzern (CH)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 26. - 28. April 2022

Ort: Nürnberg (D)

IFFA

Internationale Leitmesse für Fleischverarbeitung

Datum: 14. - 19. Mai 2022

Ort: Frankfurt (D)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 30. Mai - 03. Juni 2022

Ort: München (D)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 22. - 25. September 2022

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Fachmesse für Energieeffizienz

Datum: 11. - 13. Oktober 2022

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 15. - 19. Oktober 2022

Ort: Paris (F)

ZAGG

Schweizer Fachmesse für Gastgewerbe, Hotellerie & Gemeinschaftsgastronomie Luzern

Datum: 23. - 26. Oktober 2022

Ort: Luzern (CH)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 26. Februar - 03. März 2023

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis