Hemp Bites: Der innovative Snack-Genuss mit Hanfsamen und Hanföl

Publiziert

Anfang November lanciert die frigemo ag ein neues Produkt, das kaum trendiger sein könnte: die Hemp Bites. Dieses bekömmliche Snack-Produkt auf Kartoffelbasis ist angereichert mit Hanföl und Hanfsamen – dem Superfood schlechthin. Die Form der Hemp Bites lädt geradezu dazu ein, sie als Fingerfood zu verwenden – oder bei einem trendigen Menu als Beilage einzusetzen.

Mit den Hemp Bites präsentiert die frigemo ag die Snack-Innovation des Herbstes 2020 – mit einem Gewicht von ca. 10 g/Stück sind sie einfach zu portionieren und ideal zum Snacken. Diese innovative Neuheit wird in Cressier NE aus Schweizer Kartoffeln hergestellt. Durch die beigefügten Hanfsamen und das Hanföl in anerkannter Lebensmittelqualität erhalten die Hemp Bites eine unverkennbare Geschmacksnote und beinhalten zusätzlich wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Aufgrund der Form der Bites sind der Kreativität in der Verwendung dieser Neuheit keine Grenzen gesetzt. Die Hemp Bites sind ab Anfang November im Gastronomie-Grosshandel erhältlich.

Für die Herstellung der Hemp Bites verwendet frigemo ausschliesslich Schweizer Kartoffeln sowie zum Vorfrittieren 100% Schweizer Rapsöl. Dank der Beigabe von Hanfsamen und Hanföl beinhalten die Hemp Bites zusätzlich wichtige Inhaltsstoffe. So verfügen die Hanfsamen über einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren und sind reich an B-Vitaminen und Vitamin E. Daneben enthalten sie Omega-3 und sind zusätzlich voller Antioxidantien. Diese besonderen Inhaltsstoffe machen den Hanf zum Superfood. Das eingesetzte Hanföl wird kalt und schonend gepresst, damit es seine Hochwertigkeit nicht verliert. Der Hanf verleiht den Bites eine milde und feine Note. Der Snack-Genuss ist vegetarisch und glutenfrei. Der Schweizer Marktführer in der Kartoffelverarbeitung will mit seinem neuen Produkt eine Kundschaft ansprechen, die sowohl trendig und kreativ ist, als auch grossen Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit legt.

Erfahren Sie mehr unter

www.frigemo.ch

 

Über frigemo
frigemo ist ein Tochterunternehmen der Agrargenossenschaft fenaco. Ihre Kernkompetenzen liegen in der Produktion und im Handel von qualitativ hochwertigen Kartoffel-, Gemüse-, Früchte- und Pastaprodukten, küchenfertigen Artikeln, Fingerfood und Fertigsalaten. frigemo produziert und vermarktet hauptsächlich Tiefkühl- und Frischprodukte. Die frigemo besteht aus drei spezialisierten Produktionsstätten in Cressier (NE), Mellingen und Zollikofen, der EiCO mit den Betrieben in Bern und Märstetten, sowie der in der Feinverteilung tätigen Handelsfirmen Gourmador Zollikofen, Gourmador Unterseen, Gebrüder Marksteiner Basel, Bonfrais-Bongel Ecublens, Berger SA Marly, Culturefood Fribourg, Michel Comestibles Unterseen, Kellenberger Frisch Service Zürich, Krenger FGT Uetendorf und Butcher & the Chef Zürich.