© Natürli Zürioberland AG

Ein Hidden Champion aus dem Tösstal

Publiziert

«natürli» – das Label ist in der Stadt und dem Kanton Zürich stark präsent. Ein wichtiger Erfolgsfaktor: gute Zusammenarbeit und eingespielte Logistik.

Die Natürli Zürioberland AG vertreibt unter dem Label «natürli» ausgewählte regionale Käsespezialitäten von gewerblichen Käsereien. Seit 1995 existiert das Label «natürli» und steht für qualitativ hochwertige regionale Käse und Milchprodukte.

Ursprung als Selbsthilfeorganisation
Der Zeitpunkt der Gründung ist kein Zufall. Entstanden ist das Unternehmen als «Selbsthilfeorganisation», als das Ende der Schweizerischen Käseunion absehbar wurde. Diese hatte von 1914 bis 1999 im Auftrag des Bundes die Schweizer Käseproduktion planwirtschaftlich organisiert: Die Käseunion bestimmte 85 Jahre lang die Preise, die Mengen und die Absatzkanäle der Käsesorten Emmentaler, Gruyère und Sbrinz. Heimatschutz auf dem Esstisch.
Gegründet wurde der Verein von Fredy Bieri. Der heutige Geschäftsführer Marc Heller schaut auf die Anfänge zurück: «Fredy Bieri verfolgte das Ziel, die Existenzgrundlage der zahlreichen Dorfkäsereien in der Region auch nach dem Ende der Käseunion zu sichern. Bis 2018 leitete er als Geschäftsführer die Geschicke, anfangs als Verein, später als Aktiengesellschaft.

Gesundes Wachstum und Ausbau
Initial waren es wenige Käsereien und eine Molkerei. Mit dem Erfolg am Markt stieg auch die Anzahl der interessierten Lieferanten. Einige der Käsereien gibt es heute nicht mehr, neue sind dazugekommen. Marc Heller ergänzt: «In unserer eigenen Molkerei in Saland im Tösstal produzieren wir qualitativ hochwertige Milchprodukte und Hüttenkäse.»
Die Käse aus den verschiedenen Käsereien reifen etwa zur Hälfte im «natürli»-  Tonsteinkeller in der Vertriebs- und Logistikdrehscheibe Saland bei Bauma im Tösstal. Hier reifen die Spezialitäten bei idealen Bedingungen und unter fachmännischer Pflege des Kellermeisters. Die andere Hälfte kommt direkt von den Produzenten. In den «natürli»-Räumlichkeiten erfolgt jedoch Portionierung gemäss Bedarf der Kundschaft.

Erfolgsfaktor: Eigene Logistik
Als entscheidend für den Erfolg der anspruchsvollen und fein verzweigten und vielfältigen Kundschaft erweist sich die eigene Logistikinfrastruktur. Marc Heller präzisiert: «‹natürli› betreibt eine eigene Logistik mit drei Lkws und zwei Lieferwagen, welche die rund 300 Detaillisten und Grossverteiler an fünf Tagen pro Woche beliefern.»
Zur Kundschaft gehören zahlreiche Detailhandelskanäle, mit Stammplatz in den jeweiligen Regional-Sortimenten der Grossverteiler. An 18 Standorten erfolgt der Verkauf in sogenannten Humidoren, abgeschlossenen Verkaufsflächen mit Bedingungen wie in einem Käsekeller. Marc Heller erläutert: «Um den Kundinnen und Kunden den Käse frisch und optimal ausgereift  wie aus dem Käsekeller bieten zu können, hat die Natürli Zürioberland AG ein innovatives und mutiges Konzept entwickelt.» Nach einer mehrjährigen intensiven  Entwicklungsphase, in der an Konstruktion, Klimatisierung und Materialien gefeilt wurde, eröffnete der schweizweit erste Käsehumidor im Frühling  2014. Bemerkenswert, selbst das Holz der «natürli»-Humidore stammt aus Zürcher Oberländer Wäldern, die nachhaltig bewirtschaftet werden.

Weiterentwicklung nach Mass
Die Natürli Zürioberland AG stellt dabei sowohl bezüglich Herkunft der Produkte als auch der Vermarktung den Schwerpunkt, ergänzt durch nahe Gebiete im Toggenburg und Thurgau. Potenzial sehen die Verantwortlichen in neuen Käsespezialitäten, namentlich  Frischkäse. Wachstum besteht zudem beim Ausbau der Humidore in enger Kooperation mit den verschiedenen Detailhandelspartnern und teilweise unter Einsatz eigener «natürli»- Mitarbeitenden. Wachstumsmöglichkeiten bestehen zudem bei den Convenience- Sortimenten der eigenen Molkerei, etwa mit Müesli oder Hüttenkäse.
Dank Wiederverkäufern reicht die Kundschaft heute über den Grossraum Zürich hinaus in die Kantone Aargau, Schaffhausen, Zug und über Partner sogar bis nach Genf und die Nordwestschweiz.

Good Food at Work
Eine wachsende Nische bedient die Natürli Zürioberland AG mit der Herstellung sogenannter «White Label»-Sortimente, also der Herstellung von Eigenmarken nach spezifischen Bedürfnissen der professionellen Kundschaft.
Marc Heller erläutert das Konzept mit einem erfolgreichen Beispiel: «Unter der Marke ‹Saaländ› stellen wir exklusive Milchprodukte für unseren Partner FelFel her. Getreu dem Motto «Good Food at Work» hat sich FelFel zum Ziel gesetzt, Schweizer Büros mit leckerem, gesundem Essen zu versorgen. Joghurt und Müesli aus dem Tösstal gehören dazu. Das Lebenist zu kurz für mittelmässige Verpflegung am Arbeitsplatz.»

EVENTS

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 11.-13. Juni 2024

Ort: Nürnberg (D)

GS1 Excellence Days

Informieren – Inspirieren – Vernetzen

Datum: 13. Juni 2024

Ort: Bern (CH)

Swiss Green Economy Symposium

Das Swiss Green Economy Symposium ist die umfassendste Konferenz zu Wirtschaft und Nachhaltigkeit mit zunehmend internationaler Ausstrahlung. Seit 2013.

Datum: 27.-29. August 2024

Ort: Winterthur (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 28. - 30. September 2024

Ort: Stuttgart (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 26.-29. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Brennpunkt Nahrung

Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 5. November 2024

Ort: Luzern (CH)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Filtech

Internationale Fachmesse für Filter- und Trenntechnologie

Datum: 12.-14. November 2024

Ort: Köln (D)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 19.-21. November 2024

Ort: Frankfurt (D)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 26.-28. November 2024

Ort: Nürnberg (D)

Empack Schweiz

The Future of Packaging Technology

Datum: 22.-23. Januar 2025

Ort: Zürich (CH)

CHEESEAFFAIR

Nationale Handelstage für Schweizer Käse

Datum: 03.-04. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

Fruit Logistica

Weltweite Messe aller Frisch-Produkte

Datum: 05.-07. Februar 2025

Ort: Berlin (D)

glug.swiss

Der neue Treffpunkt für Bier- und Getränkeproduzierende | vom Profi bis zum Selbstvermarkter

Datum: 06.-07. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

embedded world

Als internationale Weltleitmesse mit dem ausschließlichen Fokus auf Embedded-Technologien.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: Nürnberg (D)

CCE International

Europas wichtigster Branchenevent für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: München (D)

Global Industrie

Midest - smart Industries - Industrie - Tolexpo - die weltweit grössten Fachmessen für die Industriezulieferwirtschaft

Datum: 11.-14. März 2025

Ort: Lyon (F)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 17.-18. März 2025

Ort: Berlin (D)

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 31.März.-04. April 2025

Ort: Hannover (D)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 03.-08. Mai 2025

Ort: Frankfurt am Main (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 18.-22. Mai 2025

Ort: Düsseldorf (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 09.-10. September 2025

Ort: Luzern (CH)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des globalen Wasserkreislaufs

Datum: 04.-06. Februar 2026

Ort: Bulle (CH)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 22.-26. Februar 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Ble.ch

Die führende Fachmesse der Blech-, Metall- und Stahlbearbeitung in der Schweiz.

Datum: 11.-13. März 2026

Ort: Bern (CH)

analytica

Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 24.-27. März 2026

Ort: München (D)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 04.-08. Mai 2026

Ort: München (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Anuga FoodTec

Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Datum: 23.-26. März 2027

Ort: Köln (D)

Bezugsquellenverzeichnis