BENEO launcht zwei neue Bio-Zutaten

Publiziert

BENEO, einer der führenden Hersteller funktioneller Inhaltsstoffe, erweitert sein Angebot an Reisstärken und Ballaststoffen aus der Zichorienwurzel um jeweils eine Bio-Variante. Die Wachs-Reisstärke Remyline O AX DR ist die weltweit erste ihrer Art und wird ab Juli verfügbar sein. Mit ihrer hohen Stabilität eignet sie sich insbesondere für Fleischanwendungen sowie für Fruchtzubereitungen, Joghurt und andere cremige Desserts in Bio-Qualität. Orafti®Organic ist ebenfalls eine weltweite Marktneuheit. Die Bio-Varianten der bekannten präbiotischen Ballaststoffe Inulin und Oligofruktose von BENEO verbessern Geschmack und Textur und erlauben darüber hinaus, den Zucker- und Fettgehalt in vielen Anwendungen zu reduzieren – beispielsweise in Milchprodukten, Cerealien sowie in Back- und Süßwaren. Orafti®Organic wird ab September für Kunden erhältlich sein.

Remyline O AX DR komplettiert das bestehende Reisstärke-Portfolio von BENEO – denn mit der Markteinführung wird das Unternehmen sowohl eine reguläre als auch eine Wachs-Reisstärke in Bio-Qualität anbieten können. Remyline O AX DR enthält keine Amylose und verleiht Lebensmitteln daher über die gesamte Haltbarkeitsdauer höhere Produktstabilität und kann zudem helfen, Synärese zu reduzieren. Die Anwendungstechnologen des BENEO-Technology Center haben in zahlreichen Versuchen die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der neuen Wachs-Reisstärke untersucht und stehen Kunden bei der Entwicklung neuer Bio-Produkte beratend zur Seite.

Marc-Etienne Denis, Commercial Managing Director Specialty Rice Ingredients bei BENEO, kommentiert: „Die Markteinführung von Remyline O AX DR ist ein wichtiger Meilenstein für uns. Wir sehen darin ein großes Potenzial – insbesondere für Fleisch- und Geflügelprodukte, da bereits viele Verbraucher weltweit beim Fleischkauf auf Bio-Qualität achten.“

Ab dem Spätsommer bietet BENEO seinen Kunden mit Orafti®Organic zudem die Bio-Varianten von Inulin und Oligofruktose – den weltweit einzigen von der ISAPP (International Scientific Association for Pro- and Prebiotics) bestätigten pflanzlichen Präbiotika. Angebaut und geerntet werden die Zichorienwurzeln von zertifizierten Bio-Landwirten in Belgien.

Eric Neven, Commercial Managing Director Functional Fibres bei BENEO, sagt: „Wir erhalten immer häufiger Anfragen von Kunden, die sich für Inulin oder Oligofruktose in Bio-Qualität interessieren. Daher freut es uns sehr, dass wir diese Nachfrage als weltweit erstes Unternehmen in Kürze bedienen können. Wir sind sehr zuversichtlich, dass Lebensmittelhersteller die Erweiterung unseres Bio-Sortiments gut annehmen werden und dies als positives Signal für die Entwicklung neuer Produkte in diesem wachsenden Marktsegment betrachten.“

Die gestiegene Nachfrage nach Bio-Produkten beruht vor allem darauf, dass Verbraucher sie als gesund und natürlich wahrnehmen. Für viele sind sie daher ein fester Bestandteil eines gesunden Lebensstils, der auch ethische und nachhaltige Aspekte berücksichtigt. Im Rahmen einer Konsumentenstudie gaben rund 25 Prozent der Befragten an, dass ihnen Bio-Produkte in den vergangenen zwölf Monaten wichtiger geworden sind (1). Zudem wären viele Konsumenten dazu bereit, mehr für Bio-Qualität zu bezahlen (2). In den zwei größten Regionen für Bio-Lebensmittel – in Europa und den USA – erwarten Analysten zwischen 2019 und 2022 eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 2 bzw. 2,6 Prozent (3).

 

Über BENEO
BENEO stellt funktionelle Inhaltsstoffe aus der Zichorienwurzel, Rübenzucker, Reis und Weizen her. Lebensmittelhersteller, die ihre Produkte ernährungsphysiologisch und technologisch aufwerten möchten, finden in BENEO den geeigneten Partner, denn die Inhaltsstoffe des Unternehmens eignen sich für Produktentwicklungen, die sich durch Fett-, Zucker- und Kalorienreduktion auszeichnen. Ebenso werden sie für gluten- und laktosefreie oder mit Ballaststoffen angereicherte Produkte genutzt. Darüber hinaus beschäftigt sich das Unternehmen mit der Frage, wie Ernährung Energie für körperliche und geistige Leistungsfähigkeit bereitstellen oder eine gesunde Verdauung sowie gesunde Knochen und Zähne fördern kann. In technologischer Hinsicht verbessern die Inhaltsstoffe von BENEO Geschmack und Textur von Lebensmitteln.

BENEO verfügt über umfassende Fachkenntnisse und unterstützt Kunden bei der Entwicklung gesünderer Produkte mit ausgewogenem Nährstoff- und Geschmacksprofil. Das BENEO-Institute vermittelt dabei relevante Einblicke in ernährungswissenschaftliche und lebensmittelrechtliche Themen. Zu allen Fragen der Anwendungstechnik beraten die Mitarbeiter des BENEO-Technology Center.  

BENEO ist Teil der Südzucker Gruppe und beschäftigt mehr als 1000 Mitarbeiter. Produktionsstätten finden sich in Belgien, Chile, Deutschland und Italien.
www.BENEO.com

 


(1) Quelle: Health Focus International 2019

(2) Quelle: ebd.

(3) Quelle: Global Data 2019