Martin Leupold Senior Produktmanger Prozesssensoren, Baumer

Baumer Strömungssensor FlexFlow® PF20H BAUMER GROUP

Arla Foods analysiert Energieverbrauch mit Strömungssensor

Publiziert

Baumer FlexFlow überzeugt durch einfache Installation und effiziente Überwachung der Fliessgeschwindigkeit und Medientemperatur.

Am Standort Falkenberg hat die Molkereigenossenschaft Arla Foods erstmals Transparenz über den Energieverbrauch in der Produktion von Hüttenkäse geschaffen. Zum Einsatz kommt dabei der Baumer Strömungssensor FlexFlow, der neben dem Durchfluss auch die  Medientemperatur messen kann. Die dadurch zukünftig möglichen Einsparungen sowie die einfache Installation machten diese Investition schnell kosteneffizient.
20 000 Tonnen Hüttenkäse produziert die Molkereigenossenschaft Arla Foods am Standort Falkenberg jedes Jahr – pro Tag macht das 76,9 Tonnen. Eine beeindruckende Menge, aber Arla Foods deckt damit auch nahezu den kompletten Bedarf an Hüttenkäse auf dem schwedischen Markt und exportiert zudem nach Finnland, Dänemark und Griechenland. Bei Produktionsmengen in dieser Höhe ist ein ressourceneffizienter Herstellungsprozess ein Muss, zudem ist Arla Foods Vorreiter beim Thema Nachhaltigkeit: Bis 2050 will die Molkereigenossenschaft ihre Milchprodukte komplett CO2-neutral erzeugen. Ein wichtiger Baustein dabei: die Energieeffizienz. Mattias Abrahamsson, Manager für  Produktionssystem bei Arla Falkenberg, berichtet: «In den letzten Jahren haben wir einen immer stärkeren Fokus auf die Überwachung des
Energieverbrauchs in unseren Anlagen gelegt. Aber in einigen Bereichen wussten wir einfach nicht, wo genau die Energie verbraucht wird.» Der kalorimetrische Strömungssensor FlexFlow der Schweizer Sensorexperten von Baumer brachte den Durchbruch: Arla installierte diesen an den neuralgischen Stellen des Kühl- und Heizsystems und konnte aufgrund der Messergebnisse zum ersten Mal ein klares Bild des Energieverbrauchs erhalten. Daraus kann der Milchprodukthersteller jetzt konkrete Massnahmen zur Reduktion der verwendeten Energie ableiten.

Langjährige Zusammenarbeit erlaubt exakte Problemlösung
Kühlung und Heizung – das waren die Knackpunkte beim Energieverbrauch für Arla Foods in Falkenberg. Bei der Konzeption der Anlage hatte der Lebensmittelhersteller angesichts seines Engagements für Nachhaltigkeit bereits viel getan, um die Energiebilanz zu senken. So verwendet er etwa für den Kühlkreislauf, der den produzierten Käse von 60 °C auf 30 °C herunterkühlt, soweit möglich die Aussenkälte des schwedischen Klimas, um eine Kühltemperatur von 0,5 °C zu erreichen. Doch auch hier ergaben sich Energieverluste, die Arla lange Zeit nicht exakt lokalisieren konnte. «Als wir von den Möglichkeiten des FlexFlow-Sensors hörten», so Mattias Abrahamsson, «waren wir sofort interessiert. Das klang genau nach dem, was wir lange gesucht haben.»

«Baumer verbindet mit Arla Foods eine langjährige Zusammenarbeit», berichtet Martin Leupold, zuständiger Produktmanager für  Prozesssensoren bei Baumer, «die geht bis in die 1990er-Jahre zurück.» Im Zuge der Kooperation entstand eine neue Prozessverbindung für die Milchproduktion namens Baumer Hygienic Connection, mit der die Reinigungszeiten optimiert werden konnten. Auch die Temperatursensoren
aus der CombiSeries-Produktreihe entstanden in enger Zusammenarbeit von Arla mit dem Baumer Entwicklungszentrum im dänischen Aarhus. «Diese enge Zusammenarbeit erlaubt uns, die tatsächlichen Schmerzpunkte unserer Kunden kennenzulernen», so Martin Leupold, «und basierend darauf können wir Produkte entwickeln oder vorschlagen, die deren Prozesse tatsächlich nachhaltig optimieren.» Beim Problem der Überwachung des Energieverbrauchs fiel die Wahl auf den FlexFlow-Sensor, da er einfach in die bestehende Anlage integriert werden konnte und mit einer Lösung sowohl der Durchfluss als auch die Temperatur gemessen werden kann.

Einfache Installierbarkeit und überzeugende Features
Die einfache Installierbarkeit des Strömungssensors FlexFlow ist ein Resultat des symmetrischen und zentrierten Designs mit einem Sensorelement vor der Sensorspitze, wodurch der Sensor unabhängig von Einbaulage und Ausrichtung optimal im Prozess installiert werden kann. «Mit unserem Portfolio wollen wir unseren Kunden die Inbetriebnahme so einfach wie möglich machen», sagt Martin Leupold. «So können sie ihre wertvolle Zeit für ihre eigentlichen Aufgaben verwenden.» Der Strömungssensor besitzt ein robustes Edelstahlgehäuse mit kompletter Elektronik, eine aufwendige Verdrahtung und Schaltschrankmontage wird so überflüssig. Zudem erfüllt der FlexFlow die Schutzklasse IP 68 (Baumer proTect+), was ihn zusammen mit den verwendeten Materialien für hygienische Anwendungen perfekt geeignet macht. Ein herausragendes Merkmal ist sein maximaler Temperaturbereich bis 150 °C, was ihn auch für Sterilization-In-Process-Aufgaben (SIP) qualifiziert.

Etwa 15 der Strömungssensoren hat Arla in dem Kühlkreislauf und Heizsystem bereits verbaut. In der nächsten Stufe ist geplant, auch die CIP-Rückleitung mit den Sensoren auszustatten, um auch dort den Energieverbrauch zu überwachen und zu optimieren. Mattias Abrahamsson zeigt sich hochzufrieden: «Das hat sich als kosteneffiziente Lösung erwiesen. Und da die bisher installierten Sensoren zuverlässig die Ergebnisse liefern, die wir brauchen, installieren wir jetzt mehr und mehr von ihnen.» Auch Martin Leupold zeigt sich froh: «Diese Lösung erlaubt es unserem langjährigen Partner Arla, ihren Energieverbrauch gezielt zu optimieren, Ressourcen zu sparen und ihrem nachhaltigkeitsversprechen Taten folgen zu lassen. Genau für solche Lösungen arbeiten wir bei Baumer.»

EVENTS

Swiss Green Economy Symposium

Das Swiss Green Economy Symposium ist die umfassendste Konferenz zu Wirtschaft und Nachhaltigkeit mit zunehmend internationaler Ausstrahlung. Seit 2013.

Datum: 27.-29. August 2024

Ort: Winterthur (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 28. - 30. September 2024

Ort: Stuttgart (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 26.-29. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Brennpunkt Nahrung

Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 5. November 2024

Ort: Luzern (CH)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 19.-21. November 2024

Ort: Frankfurt (D)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 26.-28. November 2024

Ort: Nürnberg (D)

glug.swiss

Der neue Treffpunkt für Bier- und Getränkeproduzierende | vom Profi bis zum Selbstvermarkter

Datum: 06.-07. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

CCE International

Europas wichtigster Branchenevent für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: München (D)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 03.-08. Mai 2025

Ort: Frankfurt (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 18.-22. Mai 2025

Ort: München (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16.-17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 22.-26. Februar 2026

Ort: Düsseldorf (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis