Rekordbeteiligung und Auszeichnungen für die ganze Schweiz

Publiziert

Am Donnerstag, 18. April 2024, fand die vierte Ausgabe des Swiss Beer Award statt. Noch nie wurden so viele Biere zur Prämierung eingereicht – die Rekordzahl von 550 Bieren spricht für die Vielfalt und Kreativität der Schweizer Brauereien. Alle Biere durchliefen ein strenges Auswahlverfahren. Schliesslich konnten 165 Biere in 41 Kategorien überzeugen und sich eine Anthrazit-, Bronze-, Silber- oder Gold-Prämierung sichern. Die Ostschweiz räumte die meisten Auszeichnungen ab, aber auch die Tessiner und Westschweizer Brauereien zeigten ihre Braukunst.

Der Swiss Beer Award zeichnet die besten Biere der Schweiz aus. Über 550 Biere wurden dieses Jahr nach strengen Kriterien sensorisch und labortechnisch bewertet. Eine 80-köpfige Jury aus Bier-Sommeliers, Braumeister:innen und Bier-Sensoriker:innen verköstigte die Biere in einer zweitägigen Degustationsrunde in anonymisierter Form. Jedes Bier wurde von zwei unterschiedlichen Jury-Teams bewertet. Zusätzlich wurden die Biere im Labor untersucht, um sicherzustellen, dass sie sämtlichen gesetzlichen Vorschriften entsprechen und die Etiketten gesetzeskonform sind. Biere, die bei der formellen und inhaltlichen Etikettenprüfung zum Beispiel in Bezug auf Alkoholgehalt oder Allergendeklaration schwerwiegende Abweichungen oder Fehlinformationen aufwiesen, wurden vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Die sensorische und analytische Bewertung entschied, welche Biere eine Anthrazit- oder zusätzlich eine Gold-, Silber- oder Bronze-Auszeichnung erhielten. Insgesamt wurden 165 Biere in 41 Kategorien prämiert.

Nur die besten 30 Prozent gewinnen

“Nur die besten 30 Prozent der Biere wurden ausgezeichnet, denn unsere Bewertung ist ambitioniert und hart. Wer beim Swiss Beer Award besteht, kann sich mit jeder Brauerei auf der Welt messen”, ordnet Marcel Kreber, Mitglied des Swiss Beer Award Steering Committees und Direktor des Schweizer Brauerei-Verbandes, die Gewinnerliste ein. Eine Übersicht über die ausgezeichneten Biere bietet die beiliegende Liste sowie die Website www.swissbeeraward.ch, wo in Kürze auch Fotos des Award-Abends zu finden sein werden.

Bierland Schweiz: Auch Weinregionen brauen starkes Bier

Der Swiss Beer Award unterstreicht die zunehmende Diversität und Kreativität der Schweizer Bierlandschaft. Knapp einhundert Brauereien wollten sich eine der begehrten Prämierungen an der vierten Ausgabe des Swiss Beer Award sichern. “Uns freut das wachsende Interesse und die Rekordsumme an eingereichten Bieren sehr, weil beide die Biervielfalt in der gesamten Schweiz widerspiegeln", so Christoph Lienert, stv. Direktor SBV und Projektleiter Swiss Beer Award. Die prämierten Biere zeigen, dass in allen Landesteilen hervorragendes Bier gebraut wird. Über die meisten Auszeichnungen darf sich die Ostschweiz freuen – aber auch  die traditionellen Weinregionen Tessin und Romandie dürfen Preise feiern.

Mit dem Swiss Beer Award trägt das Steering Committee – bestehend aus dem Schweizer Brauerei-Verband, dem Verband “Die freien Schweizer Brauereien”, der Schweizerischen Braumeistervereinigung, der Gesellschaft zur Förderung der Biervielfalt, Bio Suisse sowie dem Labor Veritas und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften – auch massgebend zur Erhaltung und Förderung der Schweizer Biervielfalt bei. “Unabhängig vom Resultat erhalten alle teilnehmenden Brauereien eine detaillierte Auswertung ihrer eingereichten Biere. So können sie die sensorische Bewertung der Juror:innen sowie die Laboranalyse und Etiketten-Beurteilung für die Vermarktung oder Optimierung ihrer Produkte nutzen”, so Christoph Lienert.

Anstossen mit den Gewinnern in Baden

Die Tatsache, dass so viele Schweizer Biere ausgezeichnet werden, musste natürlich auch mit den Preisträger:innen gefeiert werden. Und so wurden an der Award Night zum Anstossen gleich die mit Gold prämierten Gewinnerbiere ausgeschenkt. Gefeiert wurden die Schöpfer:innen der besten Schweizer Biere in der Trafohalle in Baden – mit rund 400 Vertreter:innen von Brauereien aus der ganzen Schweiz und zahlreichen Laudatoren, wie dem Präsidenten des Schweizer Brauerei-Verbands Nicolò Paganini, Spitzenköchin und Mitglied der Ordens-Vorsteherschaft "ad gloriam cerevisiae" Meta Hiltebrand, Gründer des Orden "ad gloriam cerevisiae" Toni Glanzmann, Weltmeister der Bier-Sommeliers 2022 Giuliano Genoni, Nationalrat und Bierordensträger Martin Candinas, Landamann und Regierungsratspräsident des Kanton Aargau Dr. Markus Dieth, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Lebensmitteltechnologen Dominik Cadosch und Zita Langenstein, Leiterin Weiterbildung GastroSuisse und Butler.

Weitere Infomationen unter www.swissbeeraward.ch

EVENTS

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 11.-13. Juni 2024

Ort: Nürnberg (D)

Swiss Green Economy Symposium

Das Swiss Green Economy Symposium ist die umfassendste Konferenz zu Wirtschaft und Nachhaltigkeit mit zunehmend internationaler Ausstrahlung. Seit 2013.

Datum: 27.-29. August 2024

Ort: Winterthur (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 28. - 30. September 2024

Ort: Stuttgart (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 26.-29. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Brennpunkt Nahrung

Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 5. November 2024

Ort: Luzern (CH)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 19.-21. November 2024

Ort: Frankfurt (D)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 26.-28. November 2024

Ort: Nürnberg (D)

CHEESEAFFAIR

Nationale Handelstage für Schweizer Käse

Datum: 03.-04. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

glug.swiss

Der neue Treffpunkt für Bier- und Getränkeproduzierende | vom Profi bis zum Selbstvermarkter

Datum: 06.-07. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

CCE International

Europas wichtigster Branchenevent für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: München (D)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 17.-18. März 2025

Ort: Berlin (D)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 03.-08. Mai 2025

Ort: Frankfurt (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 18.-22. Mai 2025

Ort: München (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 09.-10. September 2025

Ort: Luzern (CH)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des globalen Wasserkreislaufs

Datum: 04.-06. Februar 2026

Ort: Bulle (CH)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 22.-26. Februar 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Ble.ch

Die führende Fachmesse der Blech-, Metall- und Stahlbearbeitung in der Schweiz.

Datum: 11.-13. März 2026

Ort: Bern (CH)

analytica

Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 24.-27. März 2026

Ort: München (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Anuga FoodTec

Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Datum: 23.-26. März 2027

Ort: Köln (D)

Bezugsquellenverzeichnis