Pawi-Gruppe übernimmt Printmax

Publiziert

Die Pawi-Gruppe übernimmt das in Warschau (Polen) ansässige Verpackungswerk Print-max. Damit erweitert Pawi ihr Angebot an hochwertigen Verpackungslösungen aus Kar-ton und Papier für den Food- und Non-Food-Bereich um hochveredelte Faltschachteln für die Bereiche Kosmetik, Near-Pharma und Luxusgüter aller Art. Darüber hinaus ermöglicht diese Übernahme dem Verpackungshersteller den Eintritt in den stetig wachsenden polni-schen Markt und stärkt damit seine internationale Wettbewerbsposition in einem hart um-kämpften Markt.

Seit über 60 Jahren produziert Pawi hochwertige Verpackungen aus Karton und Papier für das Back- und Süsswarengewerbe. Zusätzlich bietet das Familienunternehmen Verpackungen für den industriellen Food- und Non-Food-Bereich an. Mit Werken in Winterthur (Schweiz) und Singen (Deutschland) ist es in der Branche sehr gut etabliert. Im Einklang mit ihrer Strategie, zu wachsen und neue Märkte zu erschliessen, sucht Pawi gezielt nach Möglichkeiten, ihr Produktangebot zu erweitern und ihre internationale Reichweite zu vergrössern.

Durch die Übernahme von Printmax in Warschau (Polen) erhält Pawi ein drittes Verpackungswerk, das rund 80 Mitarbeitende beschäftigt und auf Hochveredelung von Faltschachteln im Offsetdruck sowie Heissprägung, Kaltfoliendruck und spezielle Laminagen spezialisiert ist. Dieses Segment bietet Pawi eine attraktive Erweiterung ihres Produktangebotes speziell für den wachsenden Non-Food-Markt. Die Übernahme von Printmax erweitert das europäische Kundenportfolio der Gruppe und stärkt dadurch ihre Wettbewerbsposition erheblich. Die Pawi-Gruppe beschäftigt nach der Akquisition rund 370 Mitarbeitende an drei Standorten.

Seit jeher basiert die Strategie der Pawi-Gruppe auf einer strikten Ausrichtung auf die Stärken der einzelnen Werke. Diese konsequente Konzentrationsstrategie wird auch mit der Übernahme von Printmax weiterverfolgt: Es werden keine Aufträge von Winterthur und Singen nach Warschau verschoben. Durch die konsequente Fokussierung ist Pawi in der Lage, ihren Kundinnen und Kunden ein umfassendes Angebot an innovativen Faltschachteln aus Karton durch das jeweilige Werk anzubieten.

Zitate von Andreas Keller, Geschäftsführer der Pawi-Gruppe: «Die Übernahme des in Warschau ansässigen Verpackungswerkes Printmax ermöglicht es uns, unser Angebot an hochwertigen Verpackungslösungen durch hochveredelte Faltschachteln für die Bereiche Kosmetik, Near-Pharma und Luxusgüter aller Art zu erweitern.»

«Unsere Strategie besteht darin, uns gezielt zu vergrössern und neue internationale Märkte zu erschliessen. Durch die Übernahme der polnischen Printmax in Warschau erweitern wir unser Produktangebot auf attraktive Weise und vergrössern unser Kundenportfolio signifikant.»

«Seit jeher basiert unsere Strategie auf einer strikten Ausrichtung auf die Stärken der einzelnen Werke. Diese konsequente Konzentrationsstrategie werden wir auch nach der Übernahme von Printmax weiterverfolgen und keine Aufträge aus unseren Werken in Winterthur (Schweiz) und Singen (Deutschland) nach Warschau (Polen) verschieben.»

Printmax ist ein professioneller Verpackungshersteller in Warschau (Polen), welcher sich auf die Produktion von hochveredelten Faltschachteln aus Vollpappe spezialisiert hat. Seit 20 Jahren liefert Printmax sehr hochwertige Verpackungen aus Karton hauptsächlich für die Kosmetik-, Near-Pharma- und Luxusgüterindustrie. Mit ihrer Erfahrung und Expertise ist Printmax in der Lage, ihren Kundinnen und Kunden massgeschneiderte, offsetbedruckte Faltschachteln anzubieten, welche mit cleveren Lackierungen und Spezialeffekten im Heiss- oder Kaltprägen sowie Laminagen veredelt werden. Im Jahr 2022 erzielte Printmax einen Umsatz von 6 Millionen Euro. www.printmax.com.pl

Als familiengeführtes Unternehmen mit Standorten in Winterthur (Schweiz) und Singen (Deutschland) beschäftigt die Pawi-Gruppe rund 300 Mitarbeitende und produziert mit neuester Technologie Faltschachteln und Papierbeutel vorwiegend für die Lebensmittelindustrie – immer unter Einhaltung höchster Hygieneanforderungen und ökologischer Gesichtspunkte. Der Fokus liegt auf einer hohen Innovationskraft und Qualität, kurzen Lieferfristen und grosser Flexibilität. Schlanke Abläufe, hohe Produktivität und bestmögliche Automation werden kontinuierlich ausgebaut und optimiert. Im Jahr 2022 erzielte die Gruppe einen konsolidierten Umsatz von 56,5 Millionen Schweizerfranken. www.pawi.com

EVENTS

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 22.-26. April 2024

Ort: Hannover (D)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 13.-17. Mai 2024

Ort: München (D)

VITAFOODS EUROPE

Messe für Nutraceuticals, Functional Food & Drinks

Datum: 14.-16. Mai 2024

Ort: Genf (CH)

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 11.-13. Juni 2024

Ort: Nürnberg (D)

Swiss Green Economy Symposium

Das Swiss Green Economy Symposium ist die umfassendste Konferenz zu Wirtschaft und Nachhaltigkeit mit zunehmend internationaler Ausstrahlung. Seit 2013.

Datum: 27.-29. August 2024

Ort: Winterthur (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 28. - 30. September 2024

Ort: Stuttgart (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 26.-29. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Brennpunkt Nahrung

Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 5. November 2024

Ort: Luzern (CH)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 19.-21. November 2024

Ort: Frankfurt (D)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 26.-28. November 2024

Ort: Nürnberg (D)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

CCE International

Europas wichtigster Branchenevent für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: München (D)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 03.-08. Mai 2025

Ort: Frankfurt (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 18.-22. Mai 2025

Ort: München (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16.-17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 22.-26. Februar 2026

Ort: Düsseldorf (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis