Führungswechsel in der Geschäftsleitung der Fenaco Genossenschaft: Michael Feitknecht übernimmt den Vorsitz, Markus Hämmerli wird Leiter der Division Agrar

Publiziert

Per 1. Juli 2025 wird Michael Feitknecht Vorsitzender der Geschäftsleitung der Fenaco Genossenschaft. Er folgt auf Martin Keller, der seinen Rücktritt angekündigt hat. Michael Feitknecht leitet zurzeit das Departement Pflanzenbau. Diese Funktion übergibt er im Hinblick auf seinen Wechsel an die Spitze des Unternehmens an Jürg Friedli, heute Vorsitzender der Geschäftsleitung von Landor.

Neuer Leiter der Division Agrar wird per 1. Januar 2026 Markus Hämmerli. Der heutige Leiter des Departements Frische/Lebensmittelsicherheit ist der Nachfolger von Heinz Mollet, der nach 40 Dienstjahren auf eigenen Wunsch in den vorzeitigen Ruhestand tritt.
Michael Feitknecht ist seit 2018 für die Fenaco Genossenschaft tätig. Zunächst führte er den Geschäftsbereich Fenaco Pflanzenschutz. 2020 wurde er Leiter des Departements Pflanzenbau und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Fenaco. Vor seinem Einstieg bei der Agrargenossenschaft war Michael Feitknecht während zehn Jahren für Syngenta in verschiedenen Führungsfunktionen in der Schweiz, Spanien sowie Süd- und Mittelamerika tätig

Michael Feitknecht verantwortete unter anderem die Transformation des Bereichs Fenaco Pflanzenschutz hin zu einem umfassenden Pflanzenschutzanbieter mit integriertem Ansatz. Zusammen mit seinem Team lancierte er die Marke Agroline mit den Bereichen Service und Bioprotect und realisierte das 2021 eröffnete Zentrum für nachhaltigen Pflanzenschutz in Aesch (BL), wo unter anderem Nützlinge für die biologische Schädlingsbekämpfung gezüchtet werden. Gemeinsam mit den Landi baute er die Technologieplattform Innovagri auf, um den Schweizer Landwirtinnen und Landwirten den Zugang zu innovativen Lösungen im nachhaltigen Pflanzenschutz zu erleichtern. Michael Feitknecht wuchs auf einem Landwirtschaftsbetrieb im Tessin auf. An der ETH Zürich studierte er Agrarwissenschaften und schloss seine Ausbildung mit einem Master of Science ab. Er wohnt mit seiner Familie in Basel.

Per 1. Juli 2025 übernimmt Michael Feitknecht den Vorsitz der Geschäftsleitung der Fenaco und wird Leiter der Division Unternehmensentwicklung. Er folgt auf Martin Keller, der seinen Rücktritt angekündigt hat (siehe Mitteilung vom 1. März 2024). Die Übergabe erfolgt gestaffelt. Per 1. Januar 2025 geht die Leitung des Departements Kommunikation/Entwicklung/Personal von Martin Keller an Michael Feitknecht über. Michael Feitknecht sagt zu seiner Wahl: «Ich freue mich sehr, diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen. Die Fenaco ist das Unternehmen der Schweizer 2 Landwirtinnen und Landwirte. Gemeinsam mit ihnen, den Landi, der Geschäftsleitung und allen Mitarbeitenden der Fenaco Genossenschaft werde ich mich für eine starke, innovationsfreudige und marktorientierte Landwirtschaft als Basis eines nachhaltigen Ernährungssystems engagieren.» Pierre-André Geiser, Verwaltungsratspräsident der Fenaco, sagt: «Michael Feitknecht hat den Verwaltungsrat mit seiner Gestaltungskraft, seiner Begeisterungsfähigkeit und seiner Umsetzungsstärke überzeugt. Er verkörpert unsere Werte und geniesst als Führungspersönlichkeit im Unternehmen viel Anerkennung und Rückhalt. Damit steht er gleichermassen für Aufbruch wie für Kontinuität. Diese Mischung zeichnet uns auch als Genossenschaft aus. Der Verwaltungsrat freut sich sehr über diese ideale Besetzung aus den eigenen Reihen.»

Markus Hämmerli wird Leiter der Division Agrar

In neue Hände über geht per 1. Januar 2026 auch die Leitung der Division Agrar. Markus Hämmerli wird Nachfolger von Heinz Mollet, der nach 40 Dienstjahren auf eigenen Wunsch in den vorzeitigen Ruhestand tritt (siehe Mitteilung vom 25. März 2024).
Markus Hämmerli stiess 2010 als Category Manager Stein- und Kernobst sowie Leiter Marketing und Verkauf bei Fenaco Landesprodukte (heute Inoverde) zur Fenaco Genossenschaft. Zuvor war er für verschiedene Unternehmen der Schweizer Früchte-, Gemüse- und Kartoffelbranche tätig. 2015 übernahm er die Leitung von Fenaco Landesprodukte und wurde in dieser Funktion 2018 in die erweiterte Geschäftsleitung der Fenaco gewählt. Das Departement Landesprodukte wurde unter seiner Leitung umfassend erneuert – in Bezug auf die Organisation, die Infrastruktur, die eingesetzten Technologien und den Marktauftritt. Seit 2022 führt er das neu formierte Departement Frische/Lebensmittelsicherheit. Zudem verantwortet Markus Hämmerli die Forschungskooperationen der fenaco. Der gelernte Landwirt absolvierte die Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften in Zollikofen und verfügt über einen Executive MBA in General Management. Er lebt mit seiner Familie im Berner Mittelland.
Markus Hämmerli kennt aufgrund seines Werdegangs die gesamte Wertschöpfungskette der Land- und Ernährungswirtschaft – de la terre à la table. Diese Perspektive ist im Hinblick auf die Weiterentwicklung des Agrarbereichs äusserst wertvoll. Im Unternehmen ist er als weitsichtig, lösungsorientiert und umsetzungsstark anerkannt. Markus Hämmerli wechselt per 1. Juli 2025 in die Division Agrar, um sich einzuarbeiten. Die Nachfolgeregelung im Departement Frische/Lebensmittelsicherheit wird zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert

Jürg Friedli wird Leiter des Departements Pflanzenbau

Neuer Leiter des Departements Pflanzenbau und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Fenaco wird per 1. Januar 2025 Jürg Friedli. Er übernimmt diese Funktion von Michael Feitknecht. Jürg Friedli blickt auf eine langjährige Karriere in der Fenaco Genossenschaft zurück. Von 2003 bis 2007 arbeitete er im Marketing der Futtermittelherstellerin UFA, zuletzt als Ressortleiter. 2008 wechselte er zur Düngermittelhändlerin Landor, wo er 2014 den Vorsitz der Geschäftsleitung übernahm. Jürg Friedli studierte an der ETH Zürich Agronomie und promovierte als Dr. Sc. Techn. Er lebt mit seiner Familie in der Region Oberaargau.
Jürg Friedli verantwortete die Entwicklung des Standorts Auhafen zur zentralen Drehscheibe im Schweizer Düngerhandel. Als Mitglied der Departementsleitung Pflanzenbau konzentrierte er alle Düngeraktivitäten der Fenaco unter der Marke Landor. Mit seinen fachlichen und persönlichen Qualitäten bringt er sämtliche Voraussetzungen mit, um das Departement Pflanzenbau zusammen mit dem bewährten Team weiter voranzubringen.

Der Verwaltungsrat der Fenaco wünscht den drei Gewählten viel Freude und Erfolg in ihren neuen Aufgaben.

EVENTS

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 11.-13. Juni 2024

Ort: Nürnberg (D)

Swiss Green Economy Symposium

Das Swiss Green Economy Symposium ist die umfassendste Konferenz zu Wirtschaft und Nachhaltigkeit mit zunehmend internationaler Ausstrahlung. Seit 2013.

Datum: 27.-29. August 2024

Ort: Winterthur (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 28. - 30. September 2024

Ort: Stuttgart (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 26.-29. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Brennpunkt Nahrung

Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 5. November 2024

Ort: Luzern (CH)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 19.-21. November 2024

Ort: Frankfurt (D)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 26.-28. November 2024

Ort: Nürnberg (D)

CHEESEAFFAIR

Nationale Handelstage für Schweizer Käse

Datum: 03.-04. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

glug.swiss

Der neue Treffpunkt für Bier- und Getränkeproduzierende | vom Profi bis zum Selbstvermarkter

Datum: 06.-07. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

CCE International

Europas wichtigster Branchenevent für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: München (D)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 17.-18. März 2025

Ort: Berlin (D)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 03.-08. Mai 2025

Ort: Frankfurt (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 18.-22. Mai 2025

Ort: München (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 09.-10. September 2025

Ort: Luzern (CH)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des globalen Wasserkreislaufs

Datum: 04.-06. Februar 2026

Ort: Bulle (CH)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 22.-26. Februar 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Ble.ch

Die führende Fachmesse der Blech-, Metall- und Stahlbearbeitung in der Schweiz.

Datum: 11.-13. März 2026

Ort: Bern (CH)

analytica

Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 24.-27. März 2026

Ort: München (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Anuga FoodTec

Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Datum: 23.-26. März 2027

Ort: Köln (D)

Bezugsquellenverzeichnis