Hansjörg Walter war Präsident des Schweizer Bauernverbands (SBV) von 2000–2012 und Nationalrat von 1999–2017, 2011/2012 als Präsident.

Agrarpolitik als Veränderungsprozess

Publiziert

In den Fünfziger- und Sechzigerjahren war unsere Landwirtschaftspolitik geprägt von kostendeckenden Preisen. Bauern produzierten, der Staat sorgte für den Absatz.

Diese Politik führte zu Überproduktionen und die Bundeskasse wurde durch subventionierte Absatzförderung stark belastet. 1989 führte der Start der Uruguayrunde des GATT zur Erkenntnis, dass die Schweizer Exportsubventionen keinen Bestand mehr haben werden. Der Start der Doha-Runde des GATT 2001 blieb wirkungslos und führte bei uns nur zu kleinen Anpassungen von Exportverbilligungen beim sogenannten «Schoggi-Gesetz».

Seit der Jahrtausendwende wurden bis heute verschiedene Agrarreformetappen beschlossen, welche für die Schweizer Landwirtschaft eine grosse Herausforderung sind. Zwischen 1992 und 1998 wurden massive Preissenkungen durch Direktzahlen entkoppelt. Der Grenzschutz (WTO) wurde umgebaut und ökologische Leistungen wurden gefordert.

Im 4-Jahres-Rhythmus, verbunden mit einem verbindlichen Zahlungsrahmen, wurde das System ständig verändert. 2002 Deregulierung; 2007 Liberalisierung; 2011 Kosten senken; 2014–2017 Qualitätsstrategie und Kulturlandschutz. Mit der AP 22+ sollte der ökologische Fussabdruck sichtbarer werden. Die ständigen Änderungen gaben keine Planungssicherheit. Die Entwicklung der Landwirtschaft blieb nicht stehen: Jährlich tausend Betriebe weniger und Rückgang der Beschäftigten; die Inlandproduktion blieb weitgehend stabil, der Selbstversorgungsgrad nimmt durch das Bevölkerungswachstum aber ab. Die Bundesausgaben blieben nominal stabil. Pestizid- und Antibiotikaverbrauch gehen zurück. Unsere Landwirtschaft hat auf den gesellschaftlichen Wandel mit mehr Umweltbewusstsein und Sensibilität zur Nahrung reagiert.

Die politische Umsetzung dieser Prozesse fand im engen Austausch zwischen dem Bundesamt für Landwirtschaft (BLW), dem Bundesrat und dem Schweizer Bauernverband (SBV) statt. Vieles konnte vor der Parlamentsarbeit geklärt und bereinigt werden. Auch die Verordnungen wurden rege konsultiert, bevor sie der Bundesrat in Kraft setzte. Leider hat sich dieses Verhältnis verändert. Im Jahre 2020 wurde die Gesamtschau Landwirtschaft vom November 2017 schon durch die zuständige Kommission an den Bundesrat zurückgewiesen mit präzisen Aufträgen. «Der SBV gewinnt das Ringen um die Zukunft der Agrarpolitik.» (Medienberichte) 2021 ist das Parlament nicht auf eine erneute Gesamtrevision der Agrarpolitik eingetreten. Das Projekt wurde kritisiert wegen der Reduktion des Sektor Einkommens und der Ernährungsicherheit (BV Art. 104.a) sowie vieler Zielkonflikte. Mit der parlamentarischen Initiative 19.475 (Absenkpfad von Pestiziden), einem Minipaket sowie einer geplanten Reform 2030/33 sollen die nächsten Schritte vorgenommen werden.

In letzter Zeit wurde die Agrarpolitik weitgehend durch das Parlament aktiv bestimmt. Dem BLW muss es wieder gelingen, von den Bäuerinnen und Bauern mitgetragene Lösungen zu präsentieren, welche nicht schon in der Vernehmlassung scheitern. Eine enge Zusammenarbeit von Beginn weg mit dem SBV ist unerlässlich. Den neuen Direktoren vom BLW und dem SBV traue ich diesen unerlässlichen Dialog zu.

EVENTS

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 11.-13. Juni 2024

Ort: Nürnberg (D)

GS1 Excellence Days

Informieren – Inspirieren – Vernetzen

Datum: 13. Juni 2024

Ort: Bern (CH)

Swiss Green Economy Symposium

Das Swiss Green Economy Symposium ist die umfassendste Konferenz zu Wirtschaft und Nachhaltigkeit mit zunehmend internationaler Ausstrahlung. Seit 2013.

Datum: 27.-29. August 2024

Ort: Winterthur (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 28. - 30. September 2024

Ort: Stuttgart (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 26.-29. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Brennpunkt Nahrung

Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 5. November 2024

Ort: Luzern (CH)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Filtech

Internationale Fachmesse für Filter- und Trenntechnologie

Datum: 12.-14. November 2024

Ort: Köln (D)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 19.-21. November 2024

Ort: Frankfurt (D)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 26.-28. November 2024

Ort: Nürnberg (D)

Empack Schweiz

The Future of Packaging Technology

Datum: 22.-23. Januar 2025

Ort: Zürich (CH)

CHEESEAFFAIR

Nationale Handelstage für Schweizer Käse

Datum: 03.-04. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

Fruit Logistica

Weltweite Messe aller Frisch-Produkte

Datum: 05.-07. Februar 2025

Ort: Berlin (D)

glug.swiss

Der neue Treffpunkt für Bier- und Getränkeproduzierende | vom Profi bis zum Selbstvermarkter

Datum: 06.-07. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

embedded world

Als internationale Weltleitmesse mit dem ausschließlichen Fokus auf Embedded-Technologien.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: Nürnberg (D)

CCE International

Europas wichtigster Branchenevent für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: München (D)

Global Industrie

Midest - smart Industries - Industrie - Tolexpo - die weltweit grössten Fachmessen für die Industriezulieferwirtschaft

Datum: 11.-14. März 2025

Ort: Lyon (F)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 17.-18. März 2025

Ort: Berlin (D)

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 31.März.-04. April 2025

Ort: Hannover (D)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 03.-08. Mai 2025

Ort: Frankfurt am Main (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 18.-22. Mai 2025

Ort: Düsseldorf (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 09.-10. September 2025

Ort: Luzern (CH)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des globalen Wasserkreislaufs

Datum: 04.-06. Februar 2026

Ort: Bulle (CH)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 22.-26. Februar 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Ble.ch

Die führende Fachmesse der Blech-, Metall- und Stahlbearbeitung in der Schweiz.

Datum: 11.-13. März 2026

Ort: Bern (CH)

analytica

Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 24.-27. März 2026

Ort: München (D)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 04.-08. Mai 2026

Ort: München (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Anuga FoodTec

Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Datum: 23.-26. März 2027

Ort: Köln (D)

Bezugsquellenverzeichnis