VITTEL will gemeinsam nachhaltige Werte schaffen: Umwelt, Wertschöpfung und Gesundheit als Pfeiler

Publiziert

Für die Mineralwassermarke VITTEL beginnt in diesen Tagen eine neue Ära: Aufbauend auf seinem bereits Jahrzehnte währenden Einsatz für die Umwelt wird das Nachhaltigkeitsengagement zu einem Treiber für die Vision und Mission der Marke – und das auf drei Pfeilern.

Die Welt steht vor noch nie dagewesenen wirtschaftlichen, gesundheitlichen und ökologischen Herausforderungen. Deshalb rückt VITTEL die nachhaltige Unternehmensführung ins Zentrum aller ihrer Aktivitäten. «Wir wollen und müssen zu einem gesünderen und natürlicheren Konsum beitragen und einen Beitrag zur Bewältigung der ökologischen Herausforderungen leisten», sagt Sophie Dubois, CEO von Nestlé Waters Frankreich. «Unsere Ambition ist klar: Wir wollen gemeinsam nachhaltige Werte schaffen für Konsumentinnen und Konsumenten, unsere Gemeinschaften und unseren Planeten.»

Für die Umsetzung dieses Versprechens hat VITTEL drei Pfeiler definiert:

1. Die Umwelt schonen, Biodiversität fördern und CO2-Neutralität erreichen
Seit fast drei Jahrzehnten engagiert sich die Marke im Programm AGRIVAIR für die Bewahrung und Förderung der Biodiversität im Umfeld der Quellen. Zusammen mit lokalen Partnern schützt die Initiative den Boden und die Natur auf einer Fläche von 10'000 Hektaren. Es ist die Grundlage für die hohe Qualität des natürlichen Mineralwassers VITTEL. Vor dem Hintergrund der weltweit bedrohten Biodiversität gibt VITTEL nun Gegensteuer und expandiert mit einem «Kollektiven Plan zur Förderung der Biodiversität» auch geografisch. Der Plan legt den Fokus auf vier Bereiche: natürliche Ökosysteme, Wasserressourcen, Kunststoffverpackungen und CO2-Emissionen. So will VITTEL bis 2022 volle CO2-Neutralität erreichen, indem in Projekte investiert wird, die CO2 einsparen oder kompensieren.

VITTEL möchte sich aber auch jenseits seiner Heimatregion engagieren. Deshalb wurde 2020 zusammen mit Ashoka, einer NGO, die das Sozialunternehmertum fördert, der «Act For Biodiversity» Challenge ins Leben gerufen – eine globale Suche nach sogenannten «Changemakern», die einen Beitrag zur Bewahrung und Förderung der Biodiversität leisten können. Gesucht wurden bereits bestehende Projekte, in denen sich wie im AGRIVAIR-Projekt Menschen und Organisationen verschiedener Bereiche und Branchen zusammentun, um die Biodiversität zu fördern. Die fünf Siegerprojekte «Health in Harmony» (USA), «Farming for Nature» (Irland), «ReNature» (Niederlande), «Camino Verde» (Peru) und «Forest&Life» (Frankreich) erhalten Unterstützung in der Höhe von gesamthaft 150'000 Euro, um ihre Projekte auf der ganzen Welt zu skalieren und zu beschleunigen.

2. Als regionale Marke lokal investieren
Sowohl durch sein wirtschaftliches als auch sein gesellschaftliches Engagement hat VITTEL starke und historisch gewachsene Bande zur Region der Vogesen, in der die Marke beheimatet ist. Die Aktivitäten von Nestlé Waters beleben in Form von Beschaffungskäufen, Steuern und Arbeitsplätzen direkt die Region und indirekt ganz Frankreich: 2019 waren die Aktivitäten von Nestlé Waters in den Vogesen (Werk, Büros, Produkt- und Technologiezentrum, AGRIVAIR) direkt oder indirekt für 4'990 Arbeitsplätze verantwortlich und generierten ein Gesamteinkommen von 315 Mio. Euro1.

VITTEL wird weiterhin in die Anlagen in den Vogesen investieren: So wird Nestlé Waters 20 Mio. Euro für eine neue Produktionslinie investieren, um die Qualität der Produkte zu gewährleisten und die Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren. Bei gleichbleibender Produktionskapazität sinken in Zukunft der Wasserverbrauch und der Bedarf an Kunststoff für die Flaschen und Deckel.

3. Ein natürliches und gesundes Trinkverhalten fördern
Mit einem Redesign seiner Marke, das seine natürliche Herkunft bekräftigt, bestätigt VITTEL die Premium-Positionierung seines Sortiments an stillem Mineralwasser. Hinzu kommen neue Verpackungsformate, welche die alltäglichen Bedürfnisse der Konsumentinnen und Konsumenten abdecken.

«Wir sind uns bewusst, dass die Reise komplex und reich an Herausforderungen ist», so Sophie Dubois. «Um unseren Beitrag zur Welt von morgen zu leisten, setzen wir auf Innovation, Solidarität und kollektives Handeln. Heute beginnen wir mit der Publikation unseres Manifests und unseres Biodiversitäts-Plans, die unsere Pläne und Aktivitäten darlegen. Im Lauf der Zeit werden wir dazu lernen, handeln und mehr darüber publizieren.

1 UTOPIES, Socio-Economic Contribution Study of Nestlé Waters Vosges on the Territory, April 2020.

EVENTS

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 27.-29. September 2022

Ort: Nürnberg (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 27.-29. September 2022

Ort: Nürnberg (D)

igeho Congress

Die führende schweizerische Hospitality-Plattform Igeho lanciert mit dem «Igeho Congress» einen eintägigen Kongress mit begleitender Ausstellung für Entscheider aus der Hospitality-Branche.

Datum: 28. September 2022

Ort: Umweltarena Spreitenbach (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 28.-29. September 2022

Ort: Lausanne (CH)

Fachexkursion

Fachexkursion nach Völs/Tirol zur Bäckerei Therese Mölk

Datum: 30. September 2022

Ort: Bäckerei Therese Mölk, Völs/Tirol (A)

IndustrieTag SüdWest

Total Production Day – Wir treffen uns, um zu gewinnen!

Datum: 06. Oktober 2022

Ort: Karlsruhe (D)

Food Packaging Forum (FPF)

Food-Contact-Materialien (FCMs) Welt mit den neuesten Entwicklungen in Wissenschaft, Wirtschaft, Advocacy und Regulierung

Datum: 06. Oktober 2022

Ort: Zürich (CH)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 11.-13. Oktober 2022

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 15.-19. Oktober 2022

Ort: Paris (F)

IN.STAND

Die Fachmesse für Instandhaltung und Services

Datum: 18.-19. Oktober 2022

Ort: Stuttgart (D)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 22.-25. Oktober 2022

Ort: Stuttgart (D)

HAFL der BIO-Gipfel

Vom Acker bis auf den Teller – oder von der Produktion bis zu den Konsument*innen.

Datum: 04. November 2022

Ort: Online (CH)

electronica

Komponenten, Systeme, Anwendungen, Lösungen

Datum: 15.-18. November 2022

Ort: München (D)

all4pack Paris

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 21.-24. November 2022

Ort: Paris (F)

Brennpunkt Nahrung

Die 7. Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 23. November 2022

Ort: Luzern (CH)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 06.-08. Dezember 2022

Ort: Paris (F)

Empack Schweiz

The Future of Packaging Technology

Datum: 25.-26. Januar 2023

Ort: Zürich (CH)

LOGISTICS & AUTOMATION

Schweizer Fachmesse für Logistik und Transport

Datum: 25.-26. Januar 2023

Ort: Zürich (CH)

Pro Sweet Cologne

Internationale Zuliefermesse für Süsswaren- und Snackindustrie

Datum: 29. Januar-01. Februar 2023

Ort: Köln (D)

glug.swiss

Der neue Treffpunkt für Bier- und Getränkeproduzierende | vom Profi bis zum Selbstvermarkter

Datum: 02. - 03. Februar 2023

Ort: Alte Reithalle Aarau (CH)

Fruit Logistica

Weltweite Messe aller Frisch-Produkte

Datum: 08.-10. Februar 2023

Ort: Berlin (D)

Filtech

Internationale Fachmesse für Filter- und Trenntechnologie

Datum: 14.-16. Februar 2023

Ort: Köln (D)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 26. Februar-02. März 2023

Ort: Düsseldorf (D)

LOPEC

International führende Fachmesse mit Kongress für Gedruckte Elektronik

Datum: 01.-02. März 2023

Ort: München (D)

Global Industrie

Midest - smart Industries - Industrie - Tolexpo - die weltweit grössten Fachmessen für die Industriezulieferwirtschaft

Datum: 07.-10. März 2023

Ort: Lyon (F)

ZHAW-IFM Day

Der IFM-Day der ZHAW findet als Begegnungstag für FM-Ausbildung und FM-Praxis statt.

Datum: 10. März 2023

Ort: Wädenswil (CH)

INTERNORGA

Leitmesse für den Ausser-Haus-Markt

Datum: 10.-14. März 2023

Ort: Hamburg (D)

Pro Wein

Internationale Fachmesse Weine und Spirituosen

Datum: 19.-21. März 2023

Ort: Düsseldorf (D)

Hannover Messe

TRANSFORMING INDUSTRY TOGETHER

Datum: 17.-21. April 2023

Ort: Hannover (D)

ISM

Weltleitmesse für Süsswaren und Snacks

Datum: 23.-25. April 2023

Ort: Köln (D)

LogiMat

Internationale Fachmesse für Intralogistik

Datum: 25.-27. April 2023

Ort: Stuttgart (D)

Lebensmitteltag

Die führende schweizerische Lebensmittelfachtagung von bio.inspecta und SQS

Datum: 27. April 2023

Ort: Luzern (CH)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 04.-10. Mai 2023

Ort: Düsseldorf (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 08.-11. Mai 2023

Ort: Mailand (I)

VITAFOODS EUROPE

Messe für Nutraceuticals, Functional Food & Drinks

Datum: 09.-11. Mai 2023

Ort: Genf (CH)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 09.-11. Mai 2023

Ort: Nürnberg (D)

LABVOLUTION

Als europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows bildet die LABVOLUTION das gesamte Spektrum der Laborwelt ab und zeigt neue Wege für Anwenderbranchen auf.

Datum: 09.-11. Mai 2023

Ort: Messegelände Hannover (D)

Lebensmitteltagung

Circular Economy in der Lebensmittelverarbeitung - Innovative Technologische Ansätze

Datum: 12. Mai 2023

Ort: Wädenswil (CH)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 05.-07. September 2023

Ort: Bern (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 12.-13. September 2023

Ort: Luzern (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 26.-28. September 2023

Ort: Basel (CH)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 07.-11. Oktober 2023

Ort: Köln (D)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 21.-23. Oktober 2023

Ort: Stuttgart (D)

iba.CONNECTING EXPERTS

Den ersten globalen und digitalen Branchentreffpunkt.

Datum: 22.-26. Oktober 2023

Ort: Online (D)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 22.-26. Oktober 2023

Ort: München (D)

A + A

Internationale Fachmesse für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Datum: 24.-27. Oktober 2023

Ort: Düsseldorf (D)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für Wasser, Abwasser und Gas

Datum: 25.-26. Oktober 2023

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 25.-26. Oktober 2023

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Fachmesse für Pumpen- und Ventiltechnik

Datum: 25.-26. Oktober 2023

Ort: Zürich (CH)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 14.–16. November 2023

Ort: Nürnberg (D)

Mefa

Fachmesse für Fleischwirtschaft und Lebensmittelproduktion

Datum: November 2023

Ort: Basel (CH)

Swissbau

Die führende Plattform der Bau- und Immobilienwirtschaft in der Schweiz.

Datum: 16.-19. Januar 2024

Ort: Basel (CH)

Swisstech

Internationale Fachmesse für Werkstoffe, Komponenten und Systembau

Datum: 16.-19. Januar 2024

Ort: Basel (CH)

Anuga FoodTec

Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel-und Getränkeindustrie

Datum: 19.-22. März 2024

Ort: Köln (D)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 13.-17. Mai 2024

Ort: München (D)

drupa

Weltweit führenden Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai - 07. Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheitSchweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz & Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Bern (CH)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 03.-08. Mai 2025

Ort: Frankfurt (D)

Bezugsquellenverzeichnis