Sponsored - Wein kennzeichnen - Weinkellerei Steinhauser codiert Produkte mit Drucksystemen von Bluhm

Publiziert

Ein Likör als Aperitif, zur Vorspeise Weißwein, zum Hauptgericht Rotwein und SeeGin zum Abschluss? Die Produkte der Alte Bodensee Hausbrennerei & Weinkellerei Steinhauser aus Kressbronn am Bodensee passen zu jedem Anlass.

Flaschencodierung mit Tintenstrahldrucker
Die Weine und Spirituosen werden in Flaschen mit fünf verschiedenen Volumina abgefüllt. Zur Codierung druckt ein Continuous Inkjet-Drucker vom Typ Linx 8900 des Kennzeichnungsanbieters Bluhm Systeme individuelle Informationen wie die laufende amtliche Prüfnummer (L.A.P.), Uhrzeit der Abfüllung, Alkoholgehalt sowie Flaschenvolumen auf die Rückenetiketten.

Großflächige Kartonbedruckung
Um Lagerplatz und Kosten zu sparen, nutzt die Weinkellerei Steinhauser nur ein einziges Kartonformat, das individuell bedruckt wird. Zu den Druckinformationen gehören die Bezeichnung des Weines mit Herkunft und Geschmacksrichtung, der Alkoholgehalt, die Anzahl der Flaschen und Volumina sowie L.A.P.- und Artikelnummern. Diese Informationsfülle wird gut sichtbar und automatisch auslesbar von einem thermischen Inkjet-Drucker vom Typ Markoprint XB8JET aufgebracht. Sechs Schreibköpfe mit Druckhöhen von jeweils 12,5 Millimetern erstellen ein mit 600 dpi hochaufgelöstes Druckbild in einer Druckhöhe von 75 Millimetern. In den Druckköpfen sitzen Tintenkartuschen des Herstellers HP. Sie wurden leicht versetzt angeordnet und drucken „gemeinschaftlich“ das gewünschte Layout gestochen scharf auf den Karton.