Platz ist knapp in der Produktion bei Emmi, aber für ein Foto von Christoph Wyss, Leiter Produktion Jogurt/Quark, und Guido Wertli, Bereichsleiter Coding bei Peyer Graphic, reicht er allemal aus. HITACHI INDUSTRIAL EQUIPMENT

Hochgeschwindigkeit ist gefragt. 36 000 Becher pro Stunde werden in der zehnbahnigen Maschine befüllt. Die Inkjet-Drucker halten locker mit. HITACHI INDUSTRIAL EQUIPMENT

Hauptgewinn für die Lot-Nummer

Publiziert

Das Emmi-Produktionswerk Ostermundigen in der Schweiz setzt auf Hitachi-Inkjet- Drucksysteme bei der LotKennzeichnung.

Rund eine Million Tonnen Milch verarbeitet Emmi in den über die gesamte Schweiz verteilten 25 Produktionsbetrieben. Das Unternehmen ist damit die Nummer 1 auf dem Schweizer Milchmarkt mit einer Produktionsmenge von ca. 3,4 Millionen Tonnen Milch. Seit dem Jahr 2003 betreibt Emmi das Werk Ostermundigen: Dort arbeiten rund 600 Mitarbeiter. Täglich werden 330 Tonnen Milch verarbeitet – etwa ein Zehntel der von Emmi in der Schweiz verarbeiteten Milch. Heute ist das Werk innerhalb der Gruppe der grösste Schweizer Produktionsstandort. Top-Seller aus Ostermundigen sind die zehn Caffè-LatteVariationen. «Das ist wohl die wichtigste Marke von Emmi», sagt Isidor Lauber, der Leiter des Standorts. Im Jahr 2012 knackte die Produktgruppe die magische Zahl von 100 Millionen verkauften Bechern. Das Produktportfolio in Ostermundigen umfasst darüber hinaus zahlreiche Jogurt-, Eis- und Dessert-Sorten sowie Produkte, die die grosse Nachfrage nach laktosefreier Milch bedienen.

Herausforderung Lot-Nummer-Druck
Geht es um die Lot-Nummer, die für all diese Produkte zwingend erforderlich ist, überlassen die Chefs bei Emmi im Werk Ostermundigen nichts dem Zufall. Isidor Lauber macht klar: «Kein Becher verlässt das Werk ohne diese Info: Auf welcher Linie wurde abgefüllt, welches Abfülldatum oder Mindesthaltbarkeitsdatum ist für dieses Produkt massgeblich?» Dazu kommt dann noch die Information, auf welcher Bahn der einzelne Becher abgefüllt und verschlossen wurde. Inkjet-Codiertechnologie ist für diese Aufgabe optimal. «Wir verwenden unterschiedliche Deckel: Kunststofffolien, Aluminium oder auch Papier. Nur Inkjet kann dieses breite Spektrum abdecken.» Bei den Inkjet-Druckern setzt Ostermundigen schon seit mehreren Jahren auf Hitachi. Herr Lauber erklärt den Entscheidungsprozess und Kriterienkatalog bei der Auswahl des Partners für die Drucksysteme. «Wir formulieren ein Anforderungsprofil, das wir an mögliche Lieferanten verteilen.» Drei mögliche Lieferanten hat Emmi stets in der Vorauswahl, wenn in neue Ausrüstung investiert wird. «Mit Hitachi-Druckern können wir Serviceanforderungen in unseren Produktionsplan besser integrieren.» Christoph Wyss ist Produktionsleiter an den Caffè-Latte-Linien. Er ist ganz nah dran am Betrieb und weiss, worauf es ankommt: «Unsere Caffè-Latte-Linien produzieren 36 000 Becher pro Stunde, das muss einfach laufen.» Hohe Leistung ist also gefragt in den beiden zehnbahnigen Linien. Die Produktwechsel und den damit notwendigen Wechsel des Deckelaufdrucks erledigt der Maschinenführer direkt an der Linie in der übergeordneten speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS). Wyss ergänzt: «Neben der Leistung ist auch eine komfortable Handhabung der Serviceanforderung wichtig. Es darf nicht vorkommen, dass die Maschine bei einer Serviceanforderung den Betrieb unterbricht, weil das Codiergerät blockiert.» Bei Hitachi können diese Serviceanforderungen innerhalb eines Zeitfensters erledigt werden, sodass bis zur nächsten passenden Pause weiter produziert werden kann.

Praxisgerechte Lösung für die Kennzeichnung
Seitdem man sich bei der Kennzeichnungstechnik mit Hitachi-Lösungen versorgt, ist auch das «Schmieren» oder «Kleckern» von Tinte kein Thema mehr. «Bei uns in der Produktion ist alles sauber, da können Sie jeden Mitarbeiter fragen. Das war ein wichtiges Kriterium, das für Hitachi gesprochen hat», betont Lauber. Das Nachfüllen von Tinte und Solvent geschieht mit wenigen Handgriffen. Für das Lösemittel ist der Bediener an der Linie zuständig, die Tinte tauscht der Techniker aus. Wyss: «Wir können etwa 2400 Betriebsstunden mit einem Tintenvorrat produzieren, das ist sehr komfortabel. Erst dann muss die Tinte getauscht werden.» Insgesamt zeigt sich Wyss auch mit der Robustheit der Systeme sehr zufrieden: «Die hohe Temperatur in den Linien von rund 45 °C – 50 °C, der Überdruck sowie die hohe Luftfeuchtigkeit und der Einsatz von Peroxid sind für die Drucksysteme absolut unproblematisch.»
«Wir kontrollieren den Aufdruck selbst – die hohe Druckqualität ist leicht erkennbar», bestätigt Etemi Bljerim als Anlagenführer an der Linie. Er zeigt, wie die Druckköpfe aus der Anlage gehoben werden, wenn die Linie gereinigt wird: «Bei der Anlagenreinigung kontrollieren wir die Druckköpfe und den Füllstand der Tinten- und Solventbehälter.» Nach diesem Arbeitsprozess ist die hohe Druckqualität offensichtlich: Nur zwanzig Becher – also zwei Takte – werden bei einem Produktwechsel benötigt, um die sichere Funktion der Druckköpfe und den korrekten Aufdruck zu prüfen.
Ein zusätzliches Kontrollgerät braucht Emmi an dieser Stelle nicht, denn die hohe Qualität des Aufdrucks ist auf einen Blick erkennbar. Standardisierte Prozesse bieten dabei die erforderliche Sicherheit. Bljerim erklärt: «Wir kontrollieren alle 30 Minuten, ob die Drucksysteme gut funktionieren und ob der Aufdruck stimmt. Das wird in unserem Prüfprotokoll dokumentiert.»

«Das Gesamtpaket hat gepasst.»
Hitachi konnte sich mit seinen Drucksystemen Schritt für Schritt in Ostermundigen etablieren. Der Distributionspartner in der Schweiz ist Peyer Graphic. Guido Wertli, Bereichsleiter Codieren bei Peyer Graphic, erinnert sich: «Wir haben zunächst im Jahr 2006 von Emmi die Chance bekommen, ein Gerät in einer Linie zu installieren. Das war recht erfolgreich, denn der Hitachi-Drucker hat an der Jogurt-Linie auch bei einer Produktionstemperatur von 50 °C gut funktioniert.» Über die Jahre konnten dann noch einzelne Geräte an kleineren Linien platziert werden: «Die Techniker haben gesehen, dass sie viel weniger Zeit als vorher für die Drucker aufwenden müssen.» Als dann 2012 die Ausrüstung der grossen Caffè-Latte-Linien anstand, war klar, dass dort Hitachi mit jeweils zehn Inkjets und einem Reservegerät zum Einsatz kommen würde. Standortleiter Lauber bestätigt: «Das Gesamtpaket hat einfach gepasst.» Das Gesamtpaket bezieht auch den Service mit ein: Es ist bei Hitachi eine wesentliche Grundlage, dass für die eigenen Druckerlösungen ein prompter Service mit gut geschulten Servicepartnern bereitsteht.

www.hitachi-industrial.eu

 

 

EVENTS

Empack Schweiz

The Future of Packaging Technology

Datum: 25.-26. Januar 2023

Ort: Zürich (CH)

LOGISTICS & AUTOMATION

Schweizer Fachmesse für Logistik und Transport

Datum: 25.-26. Januar 2023

Ort: Zürich (CH)

Pro Sweet Cologne

Internationale Zuliefermesse für Süsswaren- und Snackindustrie

Datum: 29. Januar-01. Februar 2023

Ort: Köln (D)

glug.swiss

Der neue Treffpunkt für Bier- und Getränkeproduzierende | vom Profi bis zum Selbstvermarkter

Datum: 02. - 03. Februar 2023

Ort: Alte Reithalle Aarau (CH)

Fruit Logistica

Weltweite Messe aller Frisch-Produkte

Datum: 08.-10. Februar 2023

Ort: Berlin (D)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 14.-17. Februar 2023

Ort: Nürnberg (D)

Filtech

Internationale Fachmesse für Filter- und Trenntechnologie

Datum: 14.-16. Februar 2023

Ort: Köln (D)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 26. Februar-02. März 2023

Ort: Düsseldorf (D)

LOPEC

International führende Fachmesse mit Kongress für Gedruckte Elektronik

Datum: 01.-02. März 2023

Ort: München (D)

Global Industrie

Midest - smart Industries - Industrie - Tolexpo - die weltweit grössten Fachmessen für die Industriezulieferwirtschaft

Datum: 07.-10. März 2023

Ort: Lyon (F)

ZHAW-IFM Day

Der IFM-Day der ZHAW findet als Begegnungstag für FM-Ausbildung und FM-Praxis statt.

Datum: 10. März 2023

Ort: Wädenswil (CH)

INTERNORGA

Leitmesse für den Ausser-Haus-Markt

Datum: 10.-14. März 2023

Ort: Hamburg (D)

embedded world

Als internationale Weltleitmesse mit dem ausschließlichen Fokus auf Embedded-Technologien.

Datum: 14.-16. März 2023

Ort: Nürnberg (D)

Pro Wein

Internationale Fachmesse Weine und Spirituosen

Datum: 19.-21. März 2023

Ort: Düsseldorf (D)

Hannover Messe

TRANSFORMING INDUSTRY TOGETHER

Datum: 17.-21. April 2023

Ort: Hannover (D)

ISM

Weltleitmesse für Süsswaren und Snacks

Datum: 23.-25. April 2023

Ort: Köln (D)

LogiMat

Internationale Fachmesse für Intralogistik

Datum: 25.-27. April 2023

Ort: Stuttgart (D)

Lebensmitteltag

Die führende schweizerische Lebensmittelfachtagung von bio.inspecta und SQS

Datum: 27. April 2023

Ort: Luzern (CH)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 04.-10. Mai 2023

Ort: Düsseldorf (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 08.-11. Mai 2023

Ort: Mailand (I)

VITAFOODS EUROPE

Messe für Nutraceuticals, Functional Food & Drinks

Datum: 09.-11. Mai 2023

Ort: Genf (CH)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 09.-11. Mai 2023

Ort: Nürnberg (D)

LABVOLUTION

Als europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows bildet die LABVOLUTION das gesamte Spektrum der Laborwelt ab und zeigt neue Wege für Anwenderbranchen auf.

Datum: 09.-11. Mai 2023

Ort: Messegelände Hannover (D)

Lebensmitteltagung

Circular Economy in der Lebensmittelverarbeitung - Innovative Technologische Ansätze

Datum: 12. Mai 2023

Ort: Wädenswil (CH)

Automatica

Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 27.-30. Juni 2023

Ort: München (D)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 04.-05. Juli 2023

Ort: Berlin (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 05.-07. September 2023

Ort: Bern (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 12.-13. September 2023

Ort: Luzern (CH)

W3+ Fair Rheintal

Europas führende Plattform für Hightech-Innovationen

Datum: 20. -21. September 2023

Ort: Dornbirn (A)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 26.-28. September 2023

Ort: Basel (CH)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 26.-28. September 2023

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 07.-11. Oktober 2023

Ort: Köln (D)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 21.-23. Oktober 2023

Ort: Stuttgart (D)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 22.-26. Oktober 2023

Ort: München (D)

A + A

Internationale Fachmesse für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Datum: 24.-27. Oktober 2023

Ort: Düsseldorf (D)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für Wasser, Abwasser und Gas

Datum: 25.-26. Oktober 2023

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 25.-26. Oktober 2023

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Fachmesse für Pumpen- und Ventiltechnik

Datum: 25.-26. Oktober 2023

Ort: Zürich (CH)

IN.STAND

Die Fachmesse für Instandhaltung und Services

Datum: 07.-08. November 2023

Ort: Stuttgart (D)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 14.–16. November 2023

Ort: Nürnberg (D)

Lefa (ehemals Mefa)

Branchentreffpunkt für das verarbeitende schweizerische Lebensmittelgewerbe

Datum: 18.-22. November 2023

Ort: Basel (CH)

Brennpunkt Nahrung

Die 7. Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 07. November 2023

Ort: Luzern (CH)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 28.-30. November 2023

Ort: Paris (F)

Swissbau

Die führende Plattform der Bau- und Immobilienwirtschaft in der Schweiz.

Datum: 16.-19. Januar 2024

Ort: Basel (CH)

Anuga FoodTec

Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel-und Getränkeindustrie

Datum: 19.-22. März 2024

Ort: Köln (D)

analytica

Leitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 09.-12. April 2024

Ort: München (D)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 13.-17. Mai 2024

Ort: München (D)

drupa

Weltweit führenden Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai - 07. Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheitSchweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz & Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Bern (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des Globalen Wasserkreislaufs

Datum: 2024

Ort: Bulle (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Ble.ch

Fachmesse für Metall- und Stahlbearbeitung

Datum: 2024

Ort: Bern (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 26.-29. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

all4pack Paris

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 03.-08. Mai 2025

Ort: Frankfurt (D)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: Herbst 2025

Ort: München (D)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: Herbst 2025

Ort: München (D)

Bezugsquellenverzeichnis