Auf einer Fläche von 9000 Quadratmetern hat Atelier INOVé im Januar 2023 mit einem Team von derzeit 14 Personen die Produktion aufgenommen.

In der neuen Sojafabrik der LSDH-Gruppe kommt innovative Lagerungs- und -Verarbeitungstechnologie für Hülsenfrüchte von Bühler zum Einsatz; das Unternehmen hat den Trockenverarbeitungsteil der Anlage geliefert und in Betrieb genommen.

Die installierte Anlage ist speziell für die Verarbeitung von Soja ausgelegt, aber es können auch zusätzliche Verarbeitungslinien für andere Rohstoffe installiert werden.

Die Wertschöpfungskette von pflanzlichen Getränken im Griff

Publiziert

Die neue Sojafabrik des französischen Getränkeherstellers LSDH Group in Saint-Denis-de-l'Hôtel ist jetzt vollständig in Betrieb. Die Anlage in der Gemeinde Loiret in Zentralfrankreich ist mit modernster Trockenverarbeitungstechnologie von Bühler ausgestattet. Die Anlage gehört zu Atelier INOVé, einer neuen Industrieanlage, die LSDH in Partnerschaft mit Sofiprotéol besitzt, einer Investmentgesellschaft, die sich mit der Produktion von Getränken auf Pflanzenbasis und der Entwicklung lokaler Lieferketten für landwirtschaftliche Rohstoffe befasst.

In der neuen Sojafabrik der LSDH-Gruppe kommt innovative Lagerungs- und -Verarbeitungstechnologie für Hülsenfrüchte von Bühler zum Einsatz; das Unternehmen hat den Trockenverarbeitungsteil der Anlage geliefert und in Betrieb genommen. Die Reinigungs- und Schälanlage hat eine Produktionskapazität von drei Tonnen pro Stunde, 240 Tonnen Soja können gelagert werden. «Es war beruhigend für uns, mit einem Partner zusammenzuarbeiten, der sich in der Branche gut auskennt, einen starken Hintergrund in der Sojaschälung und Erfahrung in der Verarbeitung von Sojabohnen zu pflanzlichen Getränken hat. Wir wussten, dass es für solche Anwendungen bereits Linien und Anlagen mit Bühler Technologie gibt», erklärt Thibaud Bombart, Projektleiter bei der LSDH Group. «Die Erfahrung und das Know-how von Bühler in diesem Bereich waren daher ausschlaggebend für unsere Entscheidung.»

Für diese Industrieanlage auf der grünen Wiese lieferte Bühler den kompletten Reinigungsbereich, mit dem MTRB-Abscheider, dem MTSC-Entsteiner, dem optischen Sortierer SORTEX A, dem OTW-Wirbelschichtwärmetauscher, dem MHSA-Enthülser, dem MOZJ-Dämpfer, mehreren Aspirationskanälen und allen Prozesshilfsmitteln wie mechanischen Förderern und pneumatischen Leitungen. «Wir haben uns sehr gefreut, uns mit LSDH auf diese Innovationsreise zu begeben und unsere Kräfte zu bündeln, um nachhaltige Wertschöpfungsketten zu entwickeln; Bühler hat schliesslich langjährige Erfahrung und solides Fachwissen in der Verarbeitung von Hülsenfrüchten», sagt Frederic Bobineau, Sales Manager bei der Bühler Group. «Die installierte Anlage ist speziell für die Verarbeitung von Soja ausgelegt, aber es können auch zusätzliche Verarbeitungslinien für andere Rohstoffe wie Hafermehl und Haferflocken installiert werden – die Technologie dafür haben wir.» Eine solche künftige Erweiterung deckt sich mit den Plänen von LSDH.

Ursprünglich als Molkereiunternehmen gegründet, beschäftigt das französische Familienunternehmen 2000 Mitarbeiter in seinen beiden Geschäftsbereichen: dem für Flüssiges und dem für Pflanzliches. In den beiden Produktionsstätten des Geschäftsbereichs Pflanzliches werden Salate und Kräuter abgepackt. Die fünf Standorte des Geschäftsbereichs Flüssiges sind für die Herstellung und Verpackung verschiedener Getränke und flüssiger Lebensmittel zuständig. Diese Produkte werden hauptsächlich als Eigenmarken in den grossen Supermarktketten des Landes verkauft und brachten dem Unternehmen 2021 einen Umsatz von EUR 965 Millionen ein. Das Atelier INOVé, in dem sich die von Bühler ausgestattete Sojafabrik befindet, ist Teil des kürzlich eröffneten Innovationsnetzwerks des Unternehmens.

Nachhaltigere Wertschöpfungsketten
«Das Atelier INOVé ist nicht nur eine Fabrik, sondern auch ein Experimentierzentrum», sagt Thibaud Bombart. Hinter der Investition von EUR 32 Millionen in diese neue Anlage steht das Bestreben des Unternehmens, ein wichtiger Akteur auf dem Markt für pflanzliche Getränkezutaten in Frankreich zu werden. Laut einer aktuellen Studie von Persistence Market Research wird der globale Markt für Sojagetränke (Milch) bis 2031 mit einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 9,1 Prozent auf einen Umsatz von USD 11,8 Milliarden ansteigen. Pflanzliche Getränke wie Soja-, Hafer- und Mandelgetränke sind laut der Studie auch bei Gastronomen beliebt, da die Nachfrage der Konsumenten nach pflanzlicher Milch in Restaurants und Cafés steigt.

Um diese steigende Nachfrage zu befriedigen, setzt LSDH bei der Lieferung von landwirtschaftlichen Rohstoffen auf eine enge Zusammenarbeit mit den lokalen Landwirten, um die Gemeinden zu unterstützen und den ökologischen Fussabdruck so weit wie möglich zu reduzieren und so die gesamte Wertschöpfungskette vom Feld bis zum fertigen Produkt positiv zu beeinflussen. «Wir haben viele Versuche mit Bauern in der Region durchgeführt, um Soja und Hafer vor Ort zu produzieren – bei Reis ist das komplizierter», erklärt Bombart. «Die Entwicklung der Lieferkette und die Möglichkeit, die gesamte Kette vom Feld bis zum fertigen Produkt zu kontrollieren, ist für LSDH wichtig, vor allem, weil wir mit Lieferanten zusammenarbeiten und ihnen lokale Sojazutaten anbieten wollen, die sie in ihren Produkten wie pflanzlichen Joghurts, Glacé und Käse verwenden können.»

Auf einer Fläche von 9000 Quadratmetern hat Atelier INOVé im Januar 2023 mit einem Team von derzeit 14 Personen die Produktion aufgenommen. Die Anlage hat eine Produktionskapazität von 100 Millionen Litern pflanzlicher Getränke pro Jahr und wird Rohsäfte für die Lebensmittelindustrie und Fertigprodukte (Frischsaft und haltbare Säfte) für den Massenvertrieb herstellen. Sofiprotéol, eine Finanzierungsgesellschaft, die die Entwicklung und Innovation in der Agrar- und Ernährungsindustrie unterstützt, hat am neuen Projekt eine Minderheitsbeteiligung von 15 Prozent erworben.

«Wir haben jetzt die Linie für die Verarbeitung von Sojabohnen installiert, aber wir haben nicht vor, hier aufzuhören. Neben Soja gibt es viele andere Zutaten wie Quinoa, Dinkel, Buchweizen, Gerste und Sonnenblumen, die für pflanzliche Getränke verwendet werden können, und wir wollen den besten Weg finden, um sie zu produzieren, vor allem solche mit hohem Proteingehalt. Dabei zählen wir auf das Know-how und die Technologie von Bühler», sagt Thibaud Bombart mit Blick auf die Zukunft.

EVENTS

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 11.-13. Juni 2024

Ort: Nürnberg (D)

Swiss Green Economy Symposium

Das Swiss Green Economy Symposium ist die umfassendste Konferenz zu Wirtschaft und Nachhaltigkeit mit zunehmend internationaler Ausstrahlung. Seit 2013.

Datum: 27.-29. August 2024

Ort: Winterthur (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 28. - 30. September 2024

Ort: Stuttgart (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 26.-29. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Brennpunkt Nahrung

Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 5. November 2024

Ort: Luzern (CH)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 19.-21. November 2024

Ort: Frankfurt (D)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 26.-28. November 2024

Ort: Nürnberg (D)

CHEESEAFFAIR

Nationale Handelstage für Schweizer Käse

Datum: 03.-04. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

glug.swiss

Der neue Treffpunkt für Bier- und Getränkeproduzierende | vom Profi bis zum Selbstvermarkter

Datum: 06.-07. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

CCE International

Europas wichtigster Branchenevent für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: München (D)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 17.-18. März 2025

Ort: Berlin (D)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 03.-08. Mai 2025

Ort: Frankfurt (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 18.-22. Mai 2025

Ort: München (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 09.-10. September 2025

Ort: Luzern (CH)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des globalen Wasserkreislaufs

Datum: 04.-06. Februar 2026

Ort: Bulle (CH)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 22.-26. Februar 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Ble.ch

Die führende Fachmesse der Blech-, Metall- und Stahlbearbeitung in der Schweiz.

Datum: 11.-13. März 2026

Ort: Bern (CH)

analytica

Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 24.-27. März 2026

Ort: München (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Anuga FoodTec

Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Datum: 23.-26. März 2027

Ort: Köln (D)

Bezugsquellenverzeichnis