Peter Jossi, Chefredaktor

Best Practice statt «allgemeine mittlere Unzufriedenheit»

Publiziert

Mit einer politischen aufgeheizten Stimmung und Verhärtung weit über agrarpolitische Kreise hinaus ging die Schweizer Politik nach dem Juni-Abstimmungswochenende in die Sommerpause. Die letztlich völlig unnötig gehässigen Auseinandersetzungen um die Pestizid- und Trinkwasser-Initiativen wurden sehr rasch überschattet von einer Konsternation über die bei genauer Betrachtung nicht wirklich überraschende Ablehnung der breit abgestützten klimapolitischen Kompromissvorlage.

Wie bei früheren Vorlagen, bei denen angeblich «sowieso alle dafür sind», wurde einem Revival der vermeintlich überwunden «Neinsager»-Schweiz eine Steilvorlage geboten. Gerade in den ländlichen Gebieten haben es die politischen Verantwortlichen verpasst klar aufzuzeigen, wie ein ökologisches Lenkungs-System funktioniert. Die Volkswirtschaften und Bevölkerungsschichten der Land- und Bergebiete wären teilweise auf der Nettoempfänger-Seite der Ausgleichszahlungen gestanden. Bezeichnenderweise machte diese Erkenntnis in der Woche nach der Volksabstimmung zumindest im Nationalrat eine Art Schnellreifung durch. Eine eindrücklich vielfältige parteiübergreifende Adhoc- Allianz winkte eine Fördervorlage durch, welche einen Teil der Fördergelder für erneuerbare Energien in der Land- und Forstwirtschaft dennoch sicherstellen.
So berechnend und situativ solche politischen Entscheidungsfindungen im Einzelfall erscheinen mögen, sie weisen dennoch den Weg in die Zukunft. Die klassische eidgenössische «Politik der kleinen Schritte» kommt immer dann zum Zug, wenn selbst bescheidene Reformvorhaben als angeblich «zu grosse Würfe» scheitern. Das Ziel der langwierigen eidgenössischen Konsensfindung besteht bekanntlich traditionellerweise darin, immer wieder neu «einen Zustand allgemeiner mittlerer Unzufriedenheit» zu erreichen. Im Gegensatz zu den viel gerühmten «Win-Win»-Lösungen geht es dabei eher darum, dass «die anderen auch nicht gewinnen». Dennoch hat diese extrem berechnende Form des Interessausgleichs in der Vergangenheit wiederholt für zwar langsame, aber dafür beständige Reformprozesse ermöglicht.
Angesichts der klimapolitischen Herausforderungen stösst dieser vorsichtige und etwas griesgrämige Ansatz jedoch definitiv an seine Grenzen. Realistischerweise steuern wir auch in der Schweiz vielmehr auf ein «Loose-Loose»-Resultat hin. Dies betrifft die Zukunftsfähigkeit der Schweizer Ernährungswirtschaft entlang der ganzen Wertschöpfungskette sehr direkt. Neuerdings hat «die Politik» entdeckt, dass wir statt «einer Agrarpolitik eine umfassende Ernährungspolitik brauchen». Es bleibt zu hoffen, dass diese Einsicht die politische Debatte tatsächlich den Blick über die Ackerscholle und das Stalltor hinaus öffnen.
Neu ist die Erkenntnis der Notwendigkeit einer ganzheitlichen Sichtweise auf das Schweizer Ernährungssystem selbstverständlich keineswegs, sondern eine jahrzehntealte Notwendigkeit. Erfreulicherweise warten die Praxisverantwortlichen InnovatorInnen der Agrar- und Lebensmittelbranche nicht auf die Politik. In dieser Ausgabe finden Sie erneut eine Vielfalt an aktuellen Vernetzungs- und Koordinationsangeboten, welche gezielt zukunftsfähige Erneuerung ermöglichen und vorantreiben. Von den politischen Verantwortlichen bleibt zu fordern, dass diese Entwicklungen wahrgenommen und mit zeitgemässen Rahmenbedingungen erleichtern werden. «Allgemeine mittlere Unzufriedenheit» reicht dabei als Zielsetzung definitiv nicht, «Best Practice» ist für die Schweizer Qualitätsstrategie Pflicht inkl. alle Nachhaltigkeitsaspekte.

EVENTS

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 11.-13. Juni 2024

Ort: Nürnberg (D)

Swiss Green Economy Symposium

Das Swiss Green Economy Symposium ist die umfassendste Konferenz zu Wirtschaft und Nachhaltigkeit mit zunehmend internationaler Ausstrahlung. Seit 2013.

Datum: 27.-29. August 2024

Ort: Winterthur (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 28. - 30. September 2024

Ort: Stuttgart (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 26.-29. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Brennpunkt Nahrung

Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 5. November 2024

Ort: Luzern (CH)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 19.-21. November 2024

Ort: Frankfurt (D)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 26.-28. November 2024

Ort: Nürnberg (D)

CHEESEAFFAIR

Nationale Handelstage für Schweizer Käse

Datum: 03.-04. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

glug.swiss

Der neue Treffpunkt für Bier- und Getränkeproduzierende | vom Profi bis zum Selbstvermarkter

Datum: 06.-07. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

CCE International

Europas wichtigster Branchenevent für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: München (D)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 17.-18. März 2025

Ort: Berlin (D)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 03.-08. Mai 2025

Ort: Frankfurt (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 18.-22. Mai 2025

Ort: München (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 09.-10. September 2025

Ort: Luzern (CH)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des globalen Wasserkreislaufs

Datum: 04.-06. Februar 2026

Ort: Bulle (CH)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 22.-26. Februar 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Ble.ch

Die führende Fachmesse der Blech-, Metall- und Stahlbearbeitung in der Schweiz.

Datum: 11.-13. März 2026

Ort: Bern (CH)

analytica

Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 24.-27. März 2026

Ort: München (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Anuga FoodTec

Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Datum: 23.-26. März 2027

Ort: Köln (D)

Bezugsquellenverzeichnis