Christian Traumann (CEO) und Dr. Tobias Richter (CSO) von Multivac

Multiply Your Value

Publiziert

Im Rahmen der traditionellen Pressekonferenz auf der interpack blickten die Geschäftsführenden Direktoren von Multivac Christian Traumann (CEO) und Dr. Tobias Richter (CSO) auf ein trotz aller Unwägbarkeiten erfolgreiches Jahr 2022 zurück. Unter dem Motto „Multiply Your Value“ stellt die Multivac Group auf der Messe innovative Verarbeitungs- und Verpackungslösungen sowie digitale Services vor, die Kunden einen deutlichen Mehrwert bieten: mehr Effizienz, mehr Automatisierung, mehr Digitalisierung und mehr Nachhaltigkeit.

Auf der interpack präsentiert sich die Multivac Group erstmals im neuen Corporate Design. Dieses wurde mit dem Ziel entwickelt, Multivac sowie Fritsch und TVI, die seit einigen Jahren zur Unternehmensgruppe gehören, unter der Dachmarke Multivac Group zusammenzufassen. „Multivac ist eine Gruppe von einzelnen Unternehmen und spezialisierten Business Units. Als starker und zuverlässiger Partner bieten wir unseren Kunden eine umfassende Beratungskompetenz in ihren unterschiedlichsten Branchen“, erklärte Dr. Tobias Richter. „Unsere Verarbeitungs- und Verpackungslösungen aus einer Hand gewährleisten eine große Bedien- und Prozesssicherheit sowie bestmögliche Performance. Durch die Kombination des breiten Fach- und Anwendungswissens der unterschiedlichen Branchen sowie des Multivac Portfolios und Engineering Know-Hows schaffen wir es, für unsere Kunden spürbaren Mehrwert zu kreieren – vor allem bei vollintegrierten Produktionslinien. Mit einem gemeinsamen Auftritt unter einer Dachmarke möchten wir dies nun stärker als bisher in den Vordergrund stellen.“

Änderung in der Geschäftsführung: neue Viererspitze
Nach dem Ausscheiden von Guido Spix zum Jahresende 2022 wurden zum 1. Januar 2023 mit Bernd Höpner (CTO), Dr. Christian Lau (COO) und Dr. Tobias Richter (CSO) drei neue Geschäftsführende Direktoren aus den eigenen Reihen berufen. „Als neuer CEO und Sprecher der Geschäftsführung freue ich mich sehr, dass drei erfahrene Kollegen diese verantwortungsvollen Aufgaben übernommen haben. Denn so stellen wir die Kontinuität zu unseren Kunden und Geschäftspartnern als Basis für eine weiterhin erfolgreiche Entwicklung unseres Geschäfts sicher“, sagte Christian Traumann.

MULTIVAC weiter auf Wachstumskurs
Trotz aller wirtschaftlicher Herausforderungen infolge der auslaufenden Pandemie und des Ukraine-Kriegs konnte die MULTIVAC Group ihren Umsatz 2022 auf rund 1,5 Milliarden Euro und damit um 8,7 Prozent steigern. Die Mitarbeiteranzahl erhöhte sich auf rund 7.000 Mitarbeitende weltweit. „Wir sind mit einem guten Auftragsbestand in das Jahr 2023 gestartet“, erläuterte Christian Traumann. „Vor dem Hintergrund steigender Energie- und Rohstoffpreise bzw. der Inflation ist die Investitionsbereitschaft unserer Kunden in Deutschland und Europa jedoch verhalten. Um einem angespannten Auftragseingang entgegenzuwirken, setzen wir auch weiterhin auf unser breites Produktportfolio mit innovativen Lösungen, das konsequent erweitert wird, und unser weltweites Vertriebs- und Servicenetzwerk, das gelebte Kundennähe gewährleistet. Sie bieten, beispielsweise durch schnelle Reaktionszeiten, Beratung vor Ort und Unterstützung bei vorbeugender Wartung, einen echten Mehrwert für unsere Kunden – und bilden die Basis für eine tabile Geschäftsentwicklung.“

Multiply Your Value auf vier Ausstellungsflächen
Als ganzheitlicher Lösungsanbieter stellt die Multivac Group ihr umfassendes Portfolio für die Lebensmittelindustrie ebenso wie für die Medizingüter- und Pharmaindustrie auf der Messe auf insgesamt vier Ausstellungsflächen vor. „Anhand von mehreren vollautomatisierten Verpackungslinien veranschaulichen wir unsere weitreichende Automatisierungskompetenz. Dabei ermöglicht die übergreifende Liniensteuerung MULTIVAC Line Control (MLC) eine effiziente, zentrale Bedienung unserer Verarbeitungs- und Verpackungslinien“, erklärte Dr. Tobias Richter. „Darüber hinaus stellen wir auch unser breites Portfolio an halbautomatischen und automatischen Verpackungslösungen für kleine und mittlere Verarbeiter auf der interpack in den Fokus. Zudem präsentieren wir verschiedene Konzepte für die Herstellung von nachhaltigen Verpackungslösungen sowie Lösungen für die Digitalisierung von Prozessen und Geschäftsmodellen. So bieten wir unseren Kunden mit den digitalen Multivac Smart Services eine Vielzahl an Applikationen, mit denen sich die Maschinenverfügbarkeit, Performance, Qualität und damit die Effizienz erhöhen lassen.“

Produktneuheiten: SLX 2000, TX 6xx, W 500 & W 510
„Zu den Produktinnovationen, die wir auf der Messe vorstellen, zählt der Hochleistungsslicer SLX 2000, der in vielerlei Hinsicht neue Maßstäbe am Markt setzt sowie die TX 6-Serie, eine neue Kompaktklasse der TX Traysealer, die durch ihren kleinen Footprint gezielt zur Leistungssteigerung auf engstem Raum beiträgt. Mit dem W 500 und

W 510 präsentieren wir unsere neuen Flowpacker, die sich durch maximale Produktivität, Flexibilität sowie Packungs- und Prozesssicherheit auszeichnen.“

Mit Blick auf die Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit, die auf der interpack im Fokus stehen, resümierte Christian Traumann: „Digitalisierung schafft Potenzial, nicht nur für neue Geschäftsmodelle, die die Transparenz und Prozesssicherheit erhöhen. Digitalisierung ist auch ein Enabler für eine intelligente und nachhaltige Produktion. Der Maschinenbau kann mit seinen Technologien Antworten auf die Fragen unserer Zeit, etwa in Bezug auf Nachhaltigkeit, geben. Als Technologieführer möchte die MULTIVAC Group die Zukunft mitgestalten. Daher engagieren wir uns bei wichtigen Industrie-Initiativen wie R-Cycle oder der Open Industry 4.0 Alliance. Die in diesen Zusammenschlüssen praktizierte Technologie-Offenheit bietet ein großes Innovationspotenzial, von denen nicht zuletzt auch unsere Kunden profitieren können.“

EVENTS

Swiss Green Economy Symposium

Das Swiss Green Economy Symposium ist die umfassendste Konferenz zu Wirtschaft und Nachhaltigkeit mit zunehmend internationaler Ausstrahlung. Seit 2013.

Datum: 27.-29. August 2024

Ort: Winterthur (CH)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 28. - 30. September 2024

Ort: Stuttgart (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

Chillventa

Weltleitmesse der Kältetechnik

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 19.-23 Oktober 2024

Ort: Paris (F)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 26.-29. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Brennpunkt Nahrung

Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 5. November 2024

Ort: Luzern (CH)

5. Future Food Symposium

 «Made in Switzerland - Gute Partnerschaften für mehr Ernährungssouveränität»

Datum: 8. Februar 2024

Ort: Online-Event (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 19.-21. November 2024

Ort: Frankfurt (D)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 26.-28. November 2024

Ort: Nürnberg (D)

glug.swiss

Der neue Treffpunkt für Bier- und Getränkeproduzierende | vom Profi bis zum Selbstvermarkter

Datum: 06.-07. Februar 2025

Ort: Aarau (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 11.-14. Februar 2025

Ort: Nürnberg (D)

CCE International

Europas wichtigster Branchenevent für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie.

Datum: 11.-13. März 2025

Ort: München (D)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 03.-08. Mai 2025

Ort: Frankfurt (D)

TUTTOFOOD

Internationale B2B-Messe für Food & Beverage

Datum: 05.-08. Mai 2025

Ort: Mailand (I)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 18.-22. Mai 2025

Ort: München (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 15.-19. September 2025

Ort: München (D)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

AM Expo

Fachmesse und Symposium: Inspiration, Weiterbildung und Netzwerk

Datum: 16.-17. September 2025

Ort: Luzern (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

Anuga

Weltweite Ernährungsmesse für Handel und Gastronomie/Ausser-Haus-Markt

Datum: 04.-08. Oktober 2025

Ort: Köln (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

igeho

Internationale Branchenplattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care

Datum: 15.-19. November 2025

Ort: Basel (CH)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 22.-26. Februar 2026

Ort: Düsseldorf (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis