Renault Trucks D WIDE Z.E.

DIE MÖGLICHKEITEN VON E-FAHRZEUGEN ERKENNEN

Publiziert

Besser hätte die Kulisse nicht gewählt sein können! – Renault Trucks (Schweiz) AG hatte während sechs Tagen Kunden aus der ganzen Schweiz in die Hallen des Wasserkraftwerks Alpiq Hydro AG in Boningen eingeladen. Transporteure, Logistiker und Behördenvertreter bekamen dort die Gelegenheit, die durchgängige Modellpalette an vollelektrischen Nutzfahrzeugen von Renault Trucks kennenzulernen. Der Besucherandrang bewies, dass man damit den Zeitgeist getroffen hat.

Der ZE-Event von Renault Trucks (Schweiz) AG erstreckte sich vom 31. Mai bis 7. Juni 2021. Der Standort im Wasserkraftwerk der Alpiq Hydro AG in Boningen, mitten in der Schweiz, erwies sich als ideal. Transportunternehmer, Logistiker und Behördenvertreter aus der ganzen Schweiz nutzten diese Chance, um an diesen sechs Tagen die gesamte Modellpalette an vollelektrischen Transportern und Lastwagen in den Gewichtsklassen von 3,1 bis 27 Tonnen Gesamtgewicht eingehend kennenzulernen. Fachkundige Vertreter von der Renault Trucks (Schweiz) standen den Interessenten Red und Antwort.

Die Nase vorn
Renault Trucks hat, ob nun als Automobil- oder Nutzfahrzeughersteller, in Sachen e-Mobilität die Nase vorn. Schon früh haben sich die Lastwagen-Bauer aus Frankreich eingehend mit dieser neuen Antriebstechnik und Energiequelle befasst, was ihnen heute einen Wissensvorsprung verschafft. Zum Ausdruck kommt dies unter anderem durch die Tatsache, dass Renault Trucks aktuell Nutzfahrzeuge mit zulässigen Gesamtgewichten von 3,1 bis 27,0 Tonnen im Angebot hat und dadurch über eine durchgängige Modellpalette an e-Fahrzeugen verfügt. Eine Entwicklung, die in flottem Tempo und mit viel Knowhow weiter vorangetrieben wird.

2 Europa-Premieren
Vor Ort konnten die BesucherInnen, als Europa-Premiere, einen Renault Master Z.E. mit einem Dreiseitenkipper der Fankhauser AG in Rohrbach physisch erleben. Der Dreiseitenkipper ist übrigens der erste vollelektrische Transporter seiner Art in Europa. In den klassischen Farben eines Werkhofes gehalten, orange, war er mit «Gemeinde Nottiswil» beschriftet. Nun, wer Nottiswil auf der Landkarte sucht, wird der Verzweiflung nahekommen. Diese Kommune existiert einzig in Mani Matter’s Lied «Si hei dr Wilhälm Täll ufgfüehrt im Löie z'Nottiswil». Tarcis Berberat, Geschäftsführer Renault Trucks (Schweiz) AG, löst das Rätsel auf: «Wir wollten auf diese Weise ganz speziell die Vertreter von Kommunen ansprechen. Dazu haben wir den fiktiven Ortsnamen mit einem klaren Schweizer Bezug gewählt und sogar ein eigenes Wappen kreiert», erläutert Berberat. Er, der immer für einen Spass zu haben ist, ergänzt dann aber ganz sachorientiert, dass genau diese Fahrzeugkonfiguration sich für Werkhöfe, generell für kommunale Aufgaben ganz besonders eigne.
An der Ausstellung waren aber natürlich auch die «schweren Kaliber» zu bestaunen. Der Renault Trucks D Wide ZE 6x2 mit 27 Tonnen Gesamtgewicht, wie er bei der Brauerei Feldschlösschen bereits erfolgreich im Einsatz steht, wie auch Varianten des D16 als 4x2 Fahrgestell boten vertiefte Einblicke.
Die Ankündigung, als 2. Europa-Premiere, dass der Renault Trucks D Wide nun auch als Zweiachser mit 19 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht zur Serienreife gelangt sei und auf den Markt komme, liess aufhorchen. In ihm lassen sich nämlich drei bis vier Batteriepakete verbauen, so dass er es unter idealen Voraussetzungen auf eine Reichweite von bis zu 260 Kilometer bringt.

Fakten, die überzeugen
Natürlich bestehen bei der Beschaffung von e-Fahrzeugen, speziell im Nutzfahrzeugsektor, noch grosse Unsicherheiten. Speziell an die Frage der Reichweite ist naturgemäss die Frage des Einsatzspektrums gekoppelt. Die Renault Trucks (Schweiz) AG bringt Klarheit. Mit einem speziellen Tool, dem Range-Simulator, kann sie für jede Applikation die für den Kunden relevanten Fahrstrecken nachvollziehen. Unter Berücksichtigung aller Faktoren wie Topographie, Verkehrsverhältnisse, Beladungszustände, Temperaturen und Energierückgewinnung (Rekuperation) kann so die effektive Reichweite eruiert werden. Die damit errechneten Werte sind so präzise, dass Renault Trucks ein Leistungsversprechen daran anknüpft, und dies über eine vom Kunden gewählte Einsatzdauer. «Wir wollen nicht mit Kilowattstunden, deren Aussagekraft hinsichtlich Einsatzdauer trügerisch sein können, überzeugen, sondern mit effektiver Leistung über eine kalkulierbare Zeitdauer», stellt Tarcis Berberat klar.

Ernst machen mit Umweltschutz
Die BesucherInnen hatten natürlich nebst der Schlüsselfrage der Reichweite auch die Kostenfrage im Visier. Bei Renault hat man ausgerechnet, dass der Kilometer beim Renault Trucks D16 mit zwei Achsen um 7 Prozent, beim Dreiachser Dwide gar um 20 Prozent günstiger kommt gegenüber dem Selbstzünder. Dazu führen erhebliche Einsparungen bei Wartung, Treibstoff und kantonaler Strassensteuer. Nicht zu vergessen, dass vollelektrische Nutzfahrzeuge in der Schweiz von der LSVA befreit sind. Bedenken hinsichtlich der Nutzlast entkräftet Renault mit dem Beispiel des Renault Master. Die vollelektrische Version kann 70 Kilogramm mehr laden als sein Pendant mit Verbrennungsmotor. Das geringere Motorengewicht, der Wegfall des Treibstoff- und AdBlue-Tanks führen zu diesem Gewichtsvorteil.
In den angeregten Diskussionen liessen manche Interessenten laut werden, dass nun auch die Politik gefordert sei. So meinte einer, unisono für viele andere: «Es ist ja schön und gut, wenn wir über CO2 reden. Wie aber sieht es beim Vollzug sinnvoller Massnahmen aus? Ein Versorgungsnetz mit Schnellladestationen für Nutzfahrzeuge ist überhaupt noch nicht auf dem Radar der Politik, obwohl es sich gerade hier anerbietet. Während der Einhaltung der vorgeschriebenen Ruhezeiten liesse sich das Aufladen problemlos bewerkstelligen, und damit wären E-Fahrzeuge dann auch attraktiver über längere Distanzen.»

Für alle weiteren Informationen: www.renault-trucks.ch

EVENTS

HAFL der BIO-Gipfel

Vom Acker bis auf den Teller – oder von der Produktion bis zu den Konsument*innen.

Datum: 04. November 2021

Ort: Online (CH)

Brennpunkt Nahrung

Die 7. Fachkonferenz über Trends, Märkte und Management

Datum: 09. November 2021

Ort: Luzern (CH)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für Wasser, Abwasser und Gas

Datum: 17. - 18. November 2021

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 17. - 18. November 2021

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Fachmesse für Pumpen- und Ventiltechnik

Datum: 17. - 18. November 2021

Ort: Zürich (CH)

Fi Europe

Internationale Fachmesse für Lebensmittelzusatzstoffe

Datum: 30. November - 02. Dezember 2021

Ort: Frankfurt (D)

Swissbau

Die führende Fachmesse der Bau- und Immobilienwirtschaft in der Schweiz Sicherheits-Kongress 2020 parallel zur Swissbau - Praxisnahe Sicherheitsinformationen als Weiterbildung.

Datum: 18. - 21. Januar 2022

Ort: Basel (CH)

FBKplus

Branchentreffpunkt der Lebensmittel- und Getränkeproduktion

Datum: 23. - 25. Januar 2022

Ort: Bern (CH)

Empack Schweiz

The Future of Packaging Technology

Datum: 26. - 27. Januar 2022

Ort: Bern Expo (CH)

ISM

Weltleitmesse für Süsswaren und Snacks

Datum: 30. - 02. Februar 2022

Ort: Köln (D)

Pro Sweet Cologne

Internationale Zuliefermesse für Süsswaren- und Snackindustrie

Datum: 30. Januar - 02. Februar 2022

Ort: Köln (D)

Fruit Logistica

Weltweite Messe aller Frisch-Produkte

Datum: 09. - 11. Februar 2022

Ort: Berlin (D)

aqua pro gaz

DIE SCHWEIZER MESSE DER TRINKWASSER-, ABWASSER- UND GASFACHLEUTES

Datum: 09. - 11. Februar 2022

Ort: Bulle (CH)

BioFach

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel

Datum: 15. - 18. Februar 2022

Ort: Nürnberg (D)

EuroCIS

Fachmesse für Retail Technologien

Datum: 15. - 17. Februar 2022

Ort: Düsseldorf (D)

LogiMat

Internationale Fachmesse für Intralogistik

Datum: 08. - 10. März 2022

Ort: Stuttgart (D)

Filtech

Internationale Fachmesse für Filter- und Trenntechnologie

Datum: 08. - 10. März 2022

Ort: Köln (D)

embedded world

Als internationale Weltleitmesse mit dem ausschließlichen Fokus auf Embedded-Technologien.

Datum: 15. - 17. März 2022

Ort: Nürnberg (D)

INTERNORGA

Leitmesse für den Ausser-Haus-Markt

Datum: 18. - 22. März 2022

Ort: Hamburg (D)

LOPEC

International führende Fachmesse mit Kongress für Gedruckte Elektronik

Datum: 22. - 24. März 2022

Ort: München (D)

Pro Wein

Internationale Fachmesse Weine und Spirituosen

Datum: 27. - 29. März 2022

Ort: Düsseldorf (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 04. - 08. April 2022

Ort: Frankfurt am Main (D)

Lebensmitteltag

Die führende schweizerische Lebensmittelfachtagung von bio.inspecta und SQS

Datum: 07. April 2022

Ort: Luzern (CH)

Hannover Messe

Heimat der Industriepioniere Jetzt mehr denn je

Datum: 25. - 29. April 2022

Ort: Hannover (D)

Anuga FoodTec

Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittel-und Getränkeindustrie

Datum: 26. - 29. April 2022

Ort: Köln (D)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 10. - 12. Mai 2022

Ort: Online (D)

IFFA

Internationale Leitmesse – Technology for Meat and Alternative Proteins

Datum: 14. - 19. Mai 2022

Ort: Frankfurt (D)

Ostschweizer Food Forum

Genuss im Wandel - Zwischen Generationen, Grenzen, Gesellschaften und Geschäftsmodellen

Datum: Mai 2022

Ort: Olma Halle 9.0, St. Gallen (CH)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 30. Mai - 03. Juni 2022

Ort: München (D)

ArbeitsSicherheitSchweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz & Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 01. - 02. Juni 2022

Ort: Bern (CH)

analytica

Leitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 21. - 24. Juni 2022

Ort: München (D)

Automatica

Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 21. -24. Juni 2022

Ort: München (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 30. August - 01. September 2022

Ort: Nürnberg (D)

Oils + fats

Leitmesse der Öl- und Fettindustrie in Europa.

Datum: 12. - 16. September 2022

Ort: München (D)

Drinktec Deutschland

Auf der Weltleitmesse der Getränke- und Liquid-Food-Industrie

Datum: 12. - 16. September 2022

Ort: München (D)

Chillventa

Fachmesse für Energieeffizienz

Datum: 11. - 13. Oktober 2022

Ort: Nürnberg (D)

SIAL

Fachmesse für Nahrungsmittel-Innovationen

Datum: 15. - 19. Oktober 2022

Ort: Paris (F)

Südback

Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk

Datum: 22. - 25. Oktober 2022

Ort: Stuttgart (D)

ZAGG

Schweizer Fachmesse für Gastgewerbe, Hotellerie & Gemeinschaftsgastronomie Luzern

Datum: 23. - 26. Oktober 2022

Ort: Luzern (CH)

BrauBeviale

Europäische Fachmesse für die Getränkewirtschaft

Datum: 08. - 10. November 2022

Ort: Nürnberg (D)

electronica

Komponenten, Systeme, Anwendungen, Lösungen

Datum: 15. - 18. November 2022

Ort: München (D)

all4pack Paris

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 21. - 24. November 2022

Ort: Paris (F)

EuroShop

Fachmesse für den Investitionsbedarf des Handels

Datum: 26. Februar - 02. März 2023

Ort: Düsseldorf (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 04. - 10. Mai 2023

Ort: Düsseldorf (D)

SÜFFA

Die Fachmesse für die Fleischbranche

Datum: 21. bis 23. Oktober 2023

Ort: Stuttgart (D)

iba

Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks

Datum: 22. - 26. Oktober 2023

Ort: München (D)

Mefa

Fachmesse für Fleischwirtschaft und Lebensmittelproduktion

Datum: November 2023

Ort: Basel (CH)

igeho

Internationale Plattform für Hotellerie, Gastronomie, Take-away und Care-Institutionen in der Schweiz

Datum: November 2023

Ort: Basel (CH)

Bezugsquellenverzeichnis